Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Deutscher Turner Philipp Boy holt WM-Silber im Mehrkampf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Turnen - WM 2011 in Tokio  

Boy holt erste deutsche Medaille in Tokio

14.10.2011, 16:13 Uhr | dpa, dapd

Deutscher Turner Philipp Boy holt WM-Silber im Mehrkampf. Philipp Boy freut sich über WM-Silber, das er auch an den Ringen erkämpft hat. (Quelle: dpa)

Philipp Boy freut sich über WM-Silber, das er auch an den Ringen erkämpft hat. (Quelle: dpa)

Mit der ganzen Wut der Enttäuschung über sein eigenes Versagen und den sechsten Platz mit der Mannschaft ist Turner Philipp Boy bei der WM in Tokio ein perfekter Wettkampf gelungen: Der 24-Jährige eroberte Silber im Mehrkampf. Mit 90,530 Punkten musste der Europameister nur dem überragenden japanischen Titelverteidiger Kohei Uchimura (93,531) den Vortritt lassen - das gleiche Mehrkampf-Ergebnis wie bei der WM im Vorjahr in Rotterdam.

Uchimura trug sich mit seinem Erfolg in die Geschichtsbücher ein: Er gewann nach 2009 und 2010 als erster Turner zum dritten Mal den Allround-Titel und wurde dafür von 6.600 Zuschauern im ausverkauften Metropolitan Gymnasium stürmisch gefeiert. Der 22-jährige Japaner präsentierte einen Mehrkampf der Extraklasse, ging schon nach dem zweiten Gerät in Führung und war von keinem Konkurrenten zu gefährden.

Nguyen wird Achter

Bronze ging an Uchimuras Landsmann Koji Yamamuro (90,225). Marcel Nguyen wurde nach einem ebenso stabilen Vierkampf mit 88,831 Punkten ausgezeichneter Achter. Nguyen hatte nur kleinere Fehler beim Sprung sowie am Reck. Damit kamen erstmals seit 20 Jahren wieder zwei deutsche Mehrkämpfer bei einer WM in die Top 10.

Boy Bester am Reck

Boy rief nach zwei schwachen Runden in Qualifikation und Teamfinale endlich sein Leistungsvermögen ab. Angefeuert von Fabian Hambüchen und der gesamten Damen-Riege startete der deutsche Meister mit einer starken Übung am Boden und leistete sich auch in der Folge kaum Unsicherheiten. Der Schlüssel zur zweiten WM-Medaille war die starke Leistung am Reck: Am Königsgerät erhielt Boy mit 16,066 Punkten die beste Note der Konkurrenz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal