Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fechten: Duplitzer schwerer verletzt als angenommen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fecht-WM: Duplitzer schwerer verletzt als angenommen

20.10.2011, 18:53 Uhr | dpa

Fechten: Duplitzer schwerer verletzt als angenommen. Imke Duplitzer hat es doch schwerer erwischt. (Quelle: imago)

Imke Duplitzer hat es doch schwerer erwischt. (Quelle: imago)

Imke Duplitzer hat sich bei ihrem Sturz am Schlusstag der Weltmeisterschaften im Fechten schwerere Verletzungen zugezogen als ursprünglich angenommen. Nach Informationen des Deutschen Fechter-Bundes (DFeB) musste die zweimalige Degen-Europameisterin zur Sicherheit in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Laut Verband leidet sie an einer schweren Gehirnerschütterung und einer Halswirbelverletzung.

Duplitzer war im Gefecht um Bronze gegen Italien über ihre Gegnerin gestolpert. Die 36-Jährige war unmittelbar nach dem Unfall noch auf der Fechtbahn behandelt und in ein Hospital gebracht worden. Zunächst hieß es, sie sei wieder wohlauf. Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland hatte sich ihr Gesundheitszustand verschlechtert. Daraufhin wurde sie ins Krankenhaus eingeliefert.

"Das macht mich betroffen"

"Wir sind natürlich geschockt. Nach den Aussagen der italienischen Ärzte sind wir davon ausgegangen, dass Imke keine ernsthaften Verletzungen davongetragen hat. Dass die Verletzung doch schwerwiegender ist, macht mich schon betroffen", sagte Degen-Bundestrainer Piotr Sozanski.

Der Zustand der Athletin hat sich in der Zwischenzeit allerdings verbessert. Es hieß, sie könne nach einer angemessenen Trainingspause und ambulanter Weiterbehandlung "hoffentlich bald wieder das Training aufnehmen".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93% reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal