Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Randale: Metallica-Konzert bei Formel 1 abgesagt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Randale: Metallica-Konzert bei Formel 1 abgesagt

29.10.2011, 14:57 Uhr | sid, dapd

Randale: Metallica-Konzert bei Formel 1 abgesagt. Die Formel-1-Premiere in Indien muss ohne James Hetfield und Co. auskommen. (Quelle: Reuters)

Die Formel-1-Premiere in Indien muss ohne James Hetfield und Co. auskommen. (Quelle: Reuters)

Tausende enttäuschte Rock-Fans haben nach der Absage eines Konzerts der Band Metallica in Neu Delhi randaliert. Als Grund für die Absage der Auftritts, der im Rahmenprogramm der Formel-1-Premiere in Indien stattfinden sollte, wurden technische Probleme genannt. Aber auch von Sicherheitsbedenken war die Rede, weshalb die Veranstalter das Konzert kurz vor Beginn zunächst auf Samstag verschieben wollten. Das brachte die Fans in der Halle in Gurgaon in Rage. Viele von ihnen stürmten die Bühne und zerstörten Großteile des Equipments.

Am Samstag wurde das Konzert daher komplett abgesagt. Vier Mitarbeiter der verantwortlichen Konzert-Agentur wurden festgenommen, ihnen wird Betrug vorgeworfen. Metallica versprach, allen Fans mit einem gültigen Ticket die Kosten zu ersetzen. Am Sonntag soll die Band im 2.000 Kilometer entfernten Bangalore auftreten.

Lady Gaga tritt auf

Die Musik-Fans unter den Formel-1-Zuschauern kommen dennoch auf ihre Kosten. Das Konzert von US-Superstar Lady Gaga soll wie geplant am Sonntag nach dem Rennen stattfinden. Das dürfte für die Metallica-Anhänger vermutlich kein Trost sein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal