Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hertha BSC - Borussia Mönchengladbach: Reus schenkt Favre den Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha BSC - Borussia Mönchengladbach  

Reus schenkt Favre den Sieg

05.11.2011, 17:31 Uhr | dapd

Hertha BSC - Borussia Mönchengladbach: Reus schenkt Favre den Sieg. Marco Reus (vorne) im Laufduell mit Hertha-Innenverteidiger Maik Franz.  (Quelle: dapd)

Marco Reus (vorne) im Laufduell mit Hertha-Innenverteidiger Maik Franz. (Quelle: dapd)

Nationalspieler Marco Reus hat seinem Trainer Lucien Favre eine gelungene Rückkehr an dessen alte Wirkungsstätte beschert. Der Offensivspieler war mit zwei Treffern der entscheidende Mann beim 2:1 (1:1)-Erfolg von Borussia Mönchengladbach bei Hertha BSC. Vor 60.556 Zuschauern im Berliner Olympiastadion traf Reus zum 1:1 (33.) sowie zum 2:1 (55.) für die Gladbacher. Es war bereits sein dritter Doppelpack in dieser Saison. Die zwischenzeitliche Berliner Führung hatte Adrian Ramos erzielt (18.).

Es war das Spiel zweier Überraschungsmannschaften. Sowohl Aufsteiger Hertha BSC als auch der letztjährige Fast-Absteiger Mönchengladbach haben das erste Saisondrittel mehr als ordentlich absolviert. Entsprechend nahmen beide Trainer im Vergleich zur Vorwoche, die für beide Mannschaften erfolgreich verlaufen war, keine Wechsel vor. Es sei nicht ganz einfach, im Olympiastadion zu spielen, hatte Hertha-Trainer Markus Babbel vor dem Spiel gesagt. "Durch die Entfernung zum Publikum ist es schwierig, dass der Funken überspringt."

Raffael setzt Ramos glänzend in Szene

Dennoch erwischte seine Mannschaft einen guten Start. Die Berliner bestimmten das Spiel, zunächst jedoch ohne richtig zwingend zu werden. Die abwartenden Gladbacher hatten die erste größere Möglichkeit, als Torjäger Reus den aufgerückten Filip Daems freispielte, doch dessen Versuch wurde von der Hertha-Defensive geblockt (9.). In der 18. Minute aber wurden die Berliner für ihre optische Überlegenheit belohnt. Andreas Ottl gewann ein Kopfballduell in der Hälfte der Gladbacher, Herthas zuletzt so groß aufspielender Raffael verarbeitete den Ball spielerisch und setzte seinen Mitspieler Ramos perfekt in Szene. Der Kolumbianer überwand Borussias Torhüter Marc-Andre ter Stegen zur verdienten Berliner Führung.

In der Folgezeit zogen sich die Berliner etwas weiter zurück, um ihre große Stärke, das Konterspiel, aufziehen zu können. Doch das Konzept ging nicht auf. Ein Grund war, dass sich Gladbachs Reus immer wieder geschickt der Umklammerung der Berliner Verteidiger entzog. Wie in der 33. Minute, als er nach Zuspiel von Patrick Herrmann eiskalt zum Ausgleich verwandelte.

Reus verwandelt volley zur Führung

Den besseren Start nach der Pause erwischten die Gäste; Herthas Torhüter Thomas Kraft lenkte einen Fernschuss von Herrmann gerade noch über die Latte (48.). Die Berliner reagierten plötzlich nur noch auf die wie befreit aufspielenden Gäste. In der 55. Minute erzielte Reus dann die verdiente Führung, als er einen Abpraller aus zehn Metern volley ins Tor beförderte.

Hertha fiel nach dem Rückstand nicht mehr viel ein, das Offensivspiel verkrampfte. Nicht so bei den Gladbachern. In der 68. Minute spielte der quirlige Herrmann Roman Neustädter frei, doch der verpasste knapp. Ein Lebenszeichen gab vier Minuten später Herthas Raffael ab, als er aus spitzem Winkel den Ball an die Latte zirkelte. Mehr sollte für die Berliner aber nicht mehr herausspringen.

12. Spieltag

1. FSV Mainz

-

VfB Stuttgart

3:1

zum Spielbericht

Borussia Dortmund

-

VfL Wolfsburg

5:1

zum Spielbericht

SV Werder Bremen

-

1. FC Köln

3:2

zum Spielbericht

1. FC Nürnberg

-

SC Freiburg

1:2

zum Spielbericht

TSG 1899 Hoffenheim

-

1. FC Kaiserslautern

1:1

zum Spielbericht

Hertha BSC

-

Borussia Mönchengladbach

1:2

zum Spielbericht

Bayer Leverkusen

-

Hamburger SV

2:2

zum Spielbericht

Hannover 96

-

FC Schalke 04

2:2

zum Spielbericht

FC Augsburg

-

FC Bayern München

1:2

zum Spielbericht

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal