Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hannover 96 - FC Schalke 04: Pukki rettet Knappen einen Punkt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover 96 - FC Schalke 04  

Pukki rettet Schalke einen Punkt

06.11.2011, 17:27 Uhr | dpa

Hannover 96 - FC Schalke 04: Pukki rettet Knappen einen Punkt. Raul (li.) im Duell mit Sergio Pinto.  (Quelle: dpa)

Raul (li.) im Duell mit Sergio Pinto. (Quelle: dpa)

Teemu Pukki hat den FC Schalke 04 nach der müden Europa-Cup-Nullnummer vor einem weiteren Rückschlag bewahrt. Der finnische Neuzugang rettete den Gelsenkirchenern in seinem ersten Bundesligaspiel von Beginn mit einem Doppelpack bei Hannover 96 ein 2:2 (1:1). In einem rasanten Duell der beiden deutschen Europa-League-Vertreter trafen Kyriakos Papadopoulos per Eigentor (29. Minute) und Hannovers Torjäger vom Dienst, Mohammed Abdellaoue (59.), für die Hausherren.

Mann des Spiels war aber Youngster Pukki, der den verletzten Schalke-Star Klaas-Jan Huntelaar vorzüglich vertrat, mit seinen beiden Treffern (26./73. Minute). In der Tabelle sind die Schalker ihren Status als Bayern-Verfolger Nummer eins los. Mit 22 Zählern rangiert das Team von Trainer Huub Stevens nur noch auf Platz fünf, hielt aber immerhin die sechstplatzierten Hannoveraner (19 Punkte) auf Distanz. Die Niedersachsen verpassten nach dem 2:1 in der Europa League in Kopenhagen eine erneuten Comeback-Sieg.

Stevens wirbelt Startelf durcheinander

Wie sehr Schalke-Coach Stevens seinen Schützlingen das 0:0 in der Europa League gegen Larnaca übelnahm, wurde in der Startelf deutlich, die der Coach auf sechs Positionen umstellte. Im Angriff fiel die Wahl des Niederländers überraschend auf Neuzugang Pukki, der Top-Torjäger Huntelaar nach dessen Nasenbeinbruch ersetzte - und beim Führungstreffer sofort eiskalt zuschlug. Nach einem Pass von Christian Fuchs umkurvte der Finne 96-Torhüter Ron-Robert Zieler schob in seinem dritten Pflichtspiel lässig zur Führung ein.

Ein Aussetzer von Gäste-Verteidiger Papadopolous sorgte dafür, dass diese nur wenige Minuten hielt: Bei einer Flanke des Ex-Schalkers Christian Pander köpfte der Grieche den Ball am verdutzten Torhüter Lars Unnerstall ins eigene Tor. "Schade, dass wir das Tor so schnell bekommen haben", kommentiere Schalkes Manager Horst Heldt im TV-Sender Sky. "Das ist ein interessantes Spiel, beide Mannschaften sind sehr engagiert."

Hannover legt gut los

Hannover - daheim in dieser Liga-Saison noch unbesiegt - war zunächst überlegen, hatte mehr Ballbesitz und versuchte vor allem über die linke Angriffsseite mit Jan Schlaudraff, der phasenweise etwas unsicheren Schalker Abwehr beizukommen. Die klarste Torchance der ersten 45 Minuten verbuchten aber die Knappen: Schon in der 2. Minute kam Kapitän Benedikt Höwedes nach einem Eckball vier Meter vor dem Tor zum Abschluss, schoss den Ball aber über die Querlatte.

Ansonsten taten sich die Schalker im Angriff schwer, Raul blieb weitgehend unsichtbar, Jefferson Farfan war mehr in der Abwehr als im Vorwärtsgang beschäftigt.

Pukki trifft zum Endstand

Nach der Pause war die Führung der Gastgeber nur eine logische Folge: Schalke wurde immer mehr in die eigene Hälfte gedrängt und wer anderes als Abdellaoue, der sein achtes Saisontor erzielte, sorgte für Jubel in Hannover. Ausgerechnet in der größten Drangphase des Teams von Coach Mirko Slomka dann der Schock, als Pukki mit einem platzierten Schuss in den Winkel das 2:2 gelang.

12. Spieltag

1. FSV Mainz

-

VfB Stuttgart

3:1

zum Spielbericht

Borussia Dortmund

-

VfL Wolfsburg

5:1

zum Spielbericht

SV Werder Bremen

-

1. FC Köln

3:2

zum Spielbericht

1. FC Nürnberg

-

SC Freiburg

1:2

zum Spielbericht

TSG 1899 Hoffenheim

-

1. FC Kaiserslautern

1:1

zum Spielbericht

Hertha BSC

-

Borussia Mönchengladbach

1:2

zum Spielbericht

Bayer Leverkusen

-

Hamburger SV

2:2

zum Spielbericht

Hannover 96

-

FC Schalke 04

2:2

zum Spielbericht

FC Augsburg

-

FC Bayern München

1:2

zum Spielbericht

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal