Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ian Thorpe feiert Comeback mit Geheimnis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Geheimnisvoller Thorpe bei Comeback chancenlos

07.11.2011, 11:06 Uhr | t-online.de, sid

Ian Thorpe feiert Comeback mit Geheimnis. Australiens Schwimmstar Ian Thorpe ist zurück im Becken.  (Quelle: Reuters)

Australiens Schwimmstar Ian Thorpe ist zurück im Becken. (Quelle: Reuters)

Der fünfmalige Olympiasieger Ian Thorpe hat sein Comeback gefeiert - und die Konkurrenz mächtig verunsichert. Beim Kurzbahn-Weltcup in Singapur schwamm der Australier sportlich zwar nur hinterher, zeigte sich bislang jedoch nur auf seinen Nebenstrecken über 100 m Schmetterling und 100 m Lagen. Der Grund: Seinen neuen Schwimmstil in seiner Paradedisziplin, dem Freistil, will er seinen Gegner noch nicht offenbaren.

Im Schmetterlings-Vorlauf war er am Ende mit 54,09 Sekunden über zwei Sekunden langsamer als der Vorlaufschnellste Jason Dunford (Kenia/51,50) und damit ebenso chancenlos wie bei seinem siebten Platz über 100 m Lagen. "Ich bin mit der Erwartung hierher gekommen, richtig überrollt zu werden", wusste der 29-Jährige die Leistung aber richtig einzuordnen. "Und genau das ist passiert. Ich bin sehr verärgert über mich und meine Zeit, jetzt weiß ich aber, was ich zu tun habe."

Thorpe setzt auf Wundertrainer von Schwimm-Ikone Popow

Der ehrgeizige Kraul-Spezialist mit den Riesen-Füßen (Schuhgröße 52) will unter Australiens Starcoach Gennadi Touretski zu alter Stärke zurückfinden. Der "Thorpedo", der bis zu seinem Rücktritt 2006 fünf olympische Goldmedaillen gewann, elf Weltmeistertitel sammelte und 13 Weltrekorde aufstellte, soll mit Touretski eine neue und für ihn perfekte Freistil-Technik entwickelt haben. Touretski hatte in den Neunzigern den Russen Alexander Popow zu Weltrekorden über 50 und 100 m Freistil geführt. Popow galt damals als der beste Stilist in der Szene.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal