Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Dortmund bleibt den Bayern auf den Fersen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dortmund fertigt Wolfsburg ab - HSV nur Remis

05.11.2011, 20:18 Uhr | t-online.de

Dortmund bleibt den Bayern auf den Fersen. Shinji Kagawa freut sich über seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0.  (Quelle: Reuters)

Shinji Kagawa freut sich über seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0. (Quelle: Reuters)

Borussia Dortmund hat seinen Aufwärtstrend fortgesetzt und am 12. Bundesliga-Spieltag gegen den VfL Wolfsburg mühelos mit 5:1 (2:0) gewonnen. Mit diesem Erfolg verdrängten die Schwarz-Gelben den Erzrivalen FC Schalke 04 vorläufig von Platz zwei. Knapp an einem Überraschungscoup vorbei schrammte der 1. FC Köln, der bei Werder Bremen trotz Zwei-Tore-Führung letztlich mit 2:3 (2:0) das Nachsehen hatte.

Trotz Champions-League-Stress unter der Woche gab Dortmund gegen Wolfsburg von Beginn an Gas und ließ dem Team von Felix Magath kaum eine Chance. Der Titelverteidiger holte mit dem Dreier gegen die Wölfe insgesamt 16 Punkte aus den vergangenen sechs Partien und rangiert vorläufig nur zwei Punkte hinter Spitzenreiter Bayern München. Nach der Länderspielpause kommt es am kommenden Spieltag zum Showdown der beiden Spitzenklubs in der Allianz Arena.

Ein Kölner sieht Rot

Dem BVB auf den Fersen bleibt Werder Bremen. Das Team von Thomas Schaaf verwandelte einen 0:2-Pausenrückstand noch in einen 3:2-Erfolg. In einem begeisternden Spiel profitierte der Gastgeber auch von der Roten Karte des Kölners Henrique Sereno (53.) und der Verletzung von Ammar Jemal (77.). Da Köln zu diesem Zeitpunkt schon dreimal ausgewechselt hatte, agierte man die restlichen 13 Minuten mit nur noch neun Spielern. Claudio Pizarro war auf Bremer Seite mit einem Dreierpack der gefeierte Mann.

HSV auch im dritten Spiel unter Fink sieglos

Am anderen Ende der Tabelle steht weiterhin der Hamburger SV. Das Team von Torsten Fink drehte in Leverkusen zwar einen frühen 0:2-Rückstand noch in ein Unentschieden. Für den Sprung raus aus der Gefahrenzone reichte der Punkt allerdings nicht. Die Hanseaten stehen punktgleich mit dem Vorletzten Freiburg auf Relegationsplatz 16.

Eine gelungene Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte feierte Lucien Favre. Der ehemalige Hertha-Coach siegte mit Borussia Mönchengladbach bei den Berlinern mit 2:1 (1:1). Mann des Tages war wieder einmal Marco Reus. Der Youngster erzielte beide Treffer für die Fohlen.

Nürnberg patzt

Lediglich zu einem 1:1 (1:0)-Remis kam die TSG 1899 Hoffenheim vor heimischem Publikum gegen den 1. FC Kaiserslautern. Auch der 1. FC Nürnberg bekleckerte sich nicht mit Ruhm. Gegen den SC Freiburg verloren die Franken in letzter Sekunde noch mit 1:2 (1:1). Weitere Hiobsbotschaft für den Club: Der gerade wiedergenesene Keeper Raphael Schäfer musste zur Pause verletzt in der Kabine bleiben.

Der Spieltag wird am Sonntag komplettiert. Dann empfängt Hannover 96 den FC Schalke 04 und der FC Augsburg den Rekordmeister FC Bayern.

Bundesliga - Video 
Rudi Völler verlängert Vertrag bei Leverkusen

News: Geromel vor Rückkehr und Jentzsch fällt aus. Video

12. Spieltag

1. FSV Mainz

-

VfB Stuttgart

3:1

zum Spielbericht

Borussia Dortmund

-

VfL Wolfsburg

5:1

zum Spielbericht

SV Werder Bremen

-

1. FC Köln

3:2

zum Spielbericht

1. FC Nürnberg

-

SC Freiburg

1:2

zum Spielbericht

TSG 1899 Hoffenheim

-

1. FC Kaiserslautern

1:1

zum Spielbericht

Hertha BSC

-

Borussia Mönchengladbach

1:2

zum Spielbericht

Bayer Leverkusen

-

Hamburger SV

2:2

zum Spielbericht

Hannover 96

-

FC Schalke 04

2:2

zum Spielbericht

FC Augsburg

-

FC Bayern München

1:2

zum Spielbericht

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal