Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Steve Nielsen wird neuer Sportdirektor bei Lotus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nielsen wird neuer Sportdirektor bei Lotus

08.11.2011, 12:13 Uhr | sid, dpa, Motorsport-Total.com

Steve Nielsen wird neuer Sportdirektor bei Lotus. Steve Nielsen wechselt von Renault zu Lotus. (Quelle: imago)

Steve Nielsen wechselt von Renault zu Lotus. (Quelle: imago)

Das Formel-1-Team Lotus hat Steve Nielsen als neuen Sportdirektor verpflichtet. Ab dem 12. Dezember übernimmt der 47-jährige Brite den Posten bei dem Rennstall, der ab der Saison 2012 unter dem Namen Caterham antreten wird. Nielsen, der bei Lotus Dieter Gass ersetzen wird, hatte im Juni seinen Rücktritt als Sportdirektor des Renault-Teams verkündet.

"Es ist ein gutes Zeichen, dass unser Rennstall Leute von Nielsens Kaliber reizen kann", sagte Lotus-Teamchef Tony Fernandes: "Ich bin begeistert, dass jemand, der so respektiert wird und von einem Team kommt, das in so vielen Belangen besser ist als wir, unseren Glauben an unsere Fähigkeit zum Wachstum und den baldigen Vorstoß ins Mittelfeld teilt." Gleichzeitig verlängerte Lotus den Vertrag mit Teammanager Graham Watson.

Gass geht wohl zu Toyota

Wo Gass zukünftig arbeitet, ist noch unklar. Der 48 Jahre alte Renningenieur aus Gießen wird vermutlich zu Toyota wechseln und dort mithelfen, das Comeback beim Langstreckenklassiker Le Mans im kommenden Jahr auf den Weg zu bringen. Gass war bereits jahrelang für die Japaner tätig, als das in Köln ansässige Team in der Formel 1 fuhr.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93% reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal