Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Vettel will Mansell und Schumacher übertrumpfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vettel hat zwei weitere Rekorde im Visier

09.11.2011, 11:35 Uhr | t-online.de, dpa

Formel 1: Vettel will Mansell und Schumacher übertrumpfen. Vollgas auch in Abu Dhabi: Sebastian Vettel (Quelle: imago)

Vollgas auch in Abu Dhabi: Sebastian Vettel (Quelle: imago)

Für Sebastian Vettel war es das Märchen aus 1001 Nacht. In einem dramatischen Saisonfinale krönte sich der krasse Außenseiter beim Großen Preis von Abu Dhabi noch sensationell mit 23 Jahren und 134 Tagen zum jüngsten Formel-1-Weltmeister und schrieb damit an jenem 14. November 2010 Geschichte. Vettel ließ nach diesem unglaublichen, traumhaften Triumph seinen Emotionen freien Lauf: Er schrie, jubelte, weinte und ballte immer wieder die Fäuste. Die schier unmenschlichen Anspannungen fielen von einer Sekunde auf die andere in einem befreienden "Jaaaaaaaaaaaaaaa" von ihm ab.

Zwölf Monate später kann Vettel an diese für ihn ganz besonders geschichtsträchtige Grand-Prix-Strecke völlig entspannt zurückkehren. Den Titel hat der Red-Bull-Pilot längst in der Tasche und ist damit - quasi nebenbei - auch jüngster Doppel-Champion. Beim vorletzten Saisonrennen am Sonntag (ab 13.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) geht es für ihn nur noch darum, ob er seine beeindruckende Vormachtstellung in der Wüste fortsetzen und weitere Rekorde aufstellen kann.

Noch hält Mansell den Pole-Rekord

Bereits 13 Mal startete Vettel in dieser Saison von der Pole-Position. Fährt er auch auf dem Yas Marina Circuit die Bestzeit in der Qualifikation, hat er den Rekord des Briten Nigel Mansell aus dem Jahr 1992 eingestellt. Sollte dem zweimaligen Abu-Dhabi-Gewinner zudem der Hattrick gelingen, könnte er Michael Schumachers Bestmarke von 13 Siegen aus der Saison 2004 im Fall eines weiteren Erfolges in Brasilien knacken.

Unschuldslamm mit Killerinstinkt

Vieles spricht dafür, dass Vettels Erfolgsmärchen um weitere Kapitel anwächst. "Natürlich würde ich hier wieder gerne gewinnen", sagte er, schränkte aber ein, Rekorde würden ihm derzeit nicht so viel bedeuten. "Da wäre ich mir nicht so sicher", urteilte Christian Horner in der "Welt am Sonntag". Der Red-Bull-Teamchef bescheinigte seinem Titel-Garanten "einen Killerinstinkt, dabei sieht er aus wie ein Unschuldslamm".

Horners Anweisungen missachtet

Dass Vettels Heißhunger auf Erfolge und Rekorde nicht gestillt ist, zeigte sich zuletzt in Indien. Obwohl ihn Horner angesichts des sicheren Sieges per Boxenfunk inständig bat, das Tempo zu drosseln, gab der "Nimmersatt" zum Schluss nochmals Vollgas, um sich auf den letzten Drücker die schnellste Rennrunde von seinem Teamkollegen Mark Webber zurückzuholen. Damit war Vettels erster Grand Slam perfekt: Sieg, Pole-Position, schnellste Rennrunde und alle Führungsrunden.

Abu Dhabi ganz besondere Strecke

Aber unabhängig von seinem ersten Titel-Triumph, den beiden Siegen und den Aussichten auf weitere Weltrekorde hat der Yas Marina Circuit für Vettel einen speziellen Stellenwert. "Die Strecke in Abu Dhabi ist etwas besonderes", schwärmte er. "Das Rennen beginnt in der Dämmerung und endet bei Nacht, weshalb wir wegen der verschiedenen Lichtverhältnisse mit speziellen Helmvisieren fahren müssen. Und wir fahren gegen den Uhrzeigersinn."

Zudem ist Vettel von der außergewöhnlichen Charakteristik dieses 5,554 Kilometer langen Kurses begeistert. "Es gibt zwei besondere Merkmale. Eines ist die Passage unter dem Yas-Hotel, wo sonst kannst du derzeit unter deinem Zimmer durchfahren! Die zweite ist der Boxenausgang, der ebenfalls außergewöhnlich ist. Er liegt teilweise unter der Erde und wenn man da durchfährt, fühlt es sich an, als ob man aus einer unterirdischen Parkgarage kommen würde."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal