Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Plattfuß kostet Vettel den Sieg in Abu Dhabi

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vettel im Pech, Hamilton holt dritten Saisonsieg

13.11.2011, 15:42 Uhr | t-online.de / ngo, t-online.de

Formel 1: Plattfuß kostet Vettel den Sieg in Abu Dhabi. Ein Plattfuß am Hinterrad kostet Vettel den möglichen Sieg in Abu Dhabi. (Quelle: Reuters)

Ein Plattfuß am Hinterrad kostet Vettel den möglichen Sieg in Abu Dhabi. (Quelle: Reuters)

Die unglaubliche Serie Sebastian Vettels hat ein Ende gefunden: Nach 19 Rennen, in denen der Weltmeister die schwarz-weiß karierte Zielflagge gesehen hatte, fiel er gleich in der ersten Runde des Großen Preises von Abu Dhabi aus. Der Sieg im Wüstenrennen ging derweil an Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes), der sich das Podium mit Fernando Alonso und Jenson Button teilen musste.

Das Mercedes-Duo Nico Rosberg und Michael Schumacher belegte am Ende die Plätze sechs und sieben. Adrian Sutil fuhr auf Rang acht liegend als dritter deutscher Pilot in die Top Ten..

Vettel scheitert wegen verzogener Bremstrommel

Noch am Samstag gab es bei Red Bull Racing allen Grund zu feiern. Weltmeister Sebastian Vettel holte im Qualifying seine 14. Pole Position in der laufenden Saison - und stellte damit den bislang gültigen Rekord von Nigel Mansell ein. Wie so oft schnappte sich Vettel seinen Startplatz erst in allerletzter Sekunde und düpierte damit einmal mehr seinen Konkurrenten Lewis Hamilton. "Ich habe keine Ahnung, wo er dieses Bisschen stets herhat", sagte der Brite nach der Qualifikation.

Formel 1 - Videos  
Eine Runde in Abu Dhabi mit Mark Webber

Der Australier zeigt die Tücken des Yas Marina Circuit. Video

Und so starteten die beiden Kontrahenten gemeinsam aus der ersten Reihe in den Grand Prix. Vettel legte einen Start nach Maß hin, setzte sich sofort von Hamilton ab. Doch nach nur wenigen hundert Metern kam schon das Aus. Der rechte Hinterreifen war platt, Vettel drehte sich von der Strecke. Das gesamte Feld zog am Weltmeister vorbei, der schleppte sich in seinem Boliden mühsam zurück in die Box. Eine komplett verzogene Bremstrommel am betroffenen Rad und eine beschädigte Aufhängung besiegelten dann das Rennende für den Deutschen.

Packendes Duell zwischen Button und Webber

Während Vettel in der Box von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone in den Arm genommen wurde, übernahm Hamilton das Kommando auf der Strecke. Der Brite führte das Rennen vor Fernando Alonso, Jenson Button und Mark Webber an. Zwischen Button und Webber entbrannte ein packender Zweikampf um Platz drei. Button hatte Probleme mit KERS, wodurch er Boden auf den Australier verlor. Doch im direkten Duell konterte "Reifenflüsterer" Button immer wieder die Attacken von Vettels Teamkollegen.

Webbers erster Boxenstopp machte dem Zweikampf dann aber ein jähes Ende. Die Crew hatte Probleme mit dem linken Hinterrad, welches nicht so recht auf die Nabe rutschen wollte. Durch den missglückten Stopp verlor Webber wertvollen Boden und fiel hinter Felipe Massa auf Rang fünf zurück. An der Spitze drehten nach wie vor Hamilton und Alonso recht einsam ihre Runden.

Hamilton fährt den Sieg nach Hause

Das Rennen verflachte ein wenig. Einzig zwischen Hamilton und Alonso wurde es noch einmal eng. Hamilton ging deutlich eher als der Spanier zu seinem zweiten Reifenwechsel in die Box. Alonso versuchte, die Lücke zum Briten zuzufahren und diesen dann durch den späteren Stopp zu überholen. Doch die Rechnung ging nicht ganz auf, Hamilton blieb an der Spitze - und fuhr so seinem dritten Saisonsieg entgegen.

Nico Rosberg hatte es zwischenzeitlich bis auf Platz drei nach vorn gespült. Doch in der 49. Runde musste der Teamkollege von Michael Schumacher noch einmal an die Box - und der Traum vom Podium war geplatzt. Am Ende lag Rosberg auf Rang sechs, Schumacher wurde Siebter.

Bei der Siegerehrung stand Hamilton zusammen mit Alonso und Button auf dem Podium. Webbers Versuch, mit drei Stopps den zuvor verbockten Reifenwechsel wettzumachen, brachte ihm nicht wirklich etwas ein. Der Australier wurde am Ende Vierter.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Freizügig 
So lasziv hat man Beatrice Egli noch nie gesehen

Das Schlager nicht gleich brav bedeutet, beweist Beatrice Egli nun in ihrem Musikvideo. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Samsung Haushaltsgeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. von OTTO

Shopping
Trendige Wohnzimmermöbel in riesiger Auswahl

Wohnwände, Sofas, Couchtische u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal