Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München - Borussia Dortmund: Mario Götze sichert BVB den Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München - Borussia Dortmund  

Kracher-Duell geht an den BVB

19.11.2011, 20:25 Uhr | sid, dpa

FC Bayern München - Borussia Dortmund: Mario Götze sichert BVB den Sieg . Über einen Sieg beim FC Bayern kann man sich schon mal freuen. (Quelle: Reuters)

Über einen Sieg beim FC Bayern kann man sich schon mal freuen. (Quelle: Reuters)

Borussia Dortmund macht die Bundesliga spannend: Der BVB gewann das Kracher-Duell des 13. Spieltags beim FC Bayern München mit 1:0 (0:0). Das Tor des Tages erzielte Mario Götze in der 65. Minute. Die Bayern bleiben zwar Tabellenführer, doch der Vorsprung auf die nun zweitplatzierten Dortmunder beträgt nur noch zwei Zähler. Punktgleich Dritter ist nach dem Kantersieg gegen Werder Bremen nun Borussia Mönchengladbach.

Für die auch mit Rückkehrer Arjen Robben in der Startelf ideenlosen Bayern war es die erste Heimniederlage seit dem ersten Spieltag, als Gladbach 1:0 in München gewonnen hatte. Dortmund blieb auch im siebten Spiel in Folge ohne Niederlage und gewann das dritte Mal am Stück gegen den Rekordmeister.

Wie ein Bienenschwarm

69.000 Zuschauer in der ausverkauften Arena sahen ein fahriges Topspiel, das beide Mannschaften zuallererst nicht verlieren wollten. Dennoch war das Spiel hier wie dort von einer hohen Fehlerquote geprägt. Besonders die Bayern taten sich schwer, weil Dortmund den Spielaufbau tief in der gegnerischen Hälfte geschickt störte. Einem lästigen Bienenschwarm gleich attackierten stets mehrere Borussen den Ballführenden.

Das schmeckte auch Superstar Robben nicht, der erstmals seit sieben Wochen wieder mitwirken konnte. Der Niederländer hatte gegen Marcel Schmelzer einen schweren Stand - wenn er auffiel, dann mit Schauspieleinlagen oder seinem fortwährenden Kommentieren der Entscheidungen des recht kleinlichen Schiedsrichters Peter Gagelmann (Bremen).

Robben braucht lange Anlaufzeit

Es dauerte fast eine halbe Stunde, bis Robben sich erstmals fußballerisch in Szene setzte. Seinen klugen Rückpass schoss Franck Ribery jedoch über das Tor von Roman Weidenfeller. Dortmunds einzige Torchance war ein Freistoß, den Mario Götze am Bayern-Gehäuse vorbei schoss (11.). Toni Kroos verfehlte auf der anderen Seite ebenfalls das Tor (17.).

Der BVB verließ sich auf gelegentliche Nadelstiche. Nach einer knappen Stunde musste Manuel Neuer Kopf und Kragen riskieren, als er aus seinem Tor eilte und gegen Shinji Kagawa rettete. Den Abpraller setzte Götze knapp am Tor vorbei. Sieben Minuten später hatte der Nationalspieler mehr Glück: Nach Pass von Kagawa störte ihn Bayern-Verteidiger Jerome Boateng acht Meter vor dem Tor nur halbherzig. Götze nutzte das gedankenschnell und schoss unhaltbar für Neuer ein.

Petersen mit der letzten Chance

Für den enttäuschenden Robben war nach 72 Minuten Schluss, für ihn und den ebenfalls kaum auffälligen Thomas Müller brachte Trainer Jupp Heynckes Ivica Olic und David Alaba. Am einfallslosen Spiel der Bayern änderte das kaum etwas. Luiz Gustavo hatte aus der Distanz die Chance zum Ausgleich, scheiterte aber ebenso an Weidenfeller (76.) wie Ribery nach einem Alleingang (79.). Dann kam mit Nils Petersen für Rafinha ein dritter Bayern-Stürmer ins Spiel. Petersen vergab in der 88. Minute dann auch noch eine große Chance - er schoss aus elf Metern neben das Tor.

Tabelle - Spieltag 13 (bitte am Artikelende stehenlassen)

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal