Sie sind hier: Home > Sport >

Fortuna Düsseldorf ist nach Sieg in Duisburg Herbstmeister

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Düsseldorfs Serie hält auch beim MSV Duisburg

05.12.2011, 22:04 Uhr | t-online.de

Fortuna Düsseldorf ist nach Sieg in Duisburg Herbstmeister. Fortuna Düsseldorfs Sascha Rösler sorgt mit einem herrlichen Linksschuss für die Entscheidung.  (Quelle: dpa)

Fortuna Düsseldorfs Sascha Rösler sorgt mit einem herrlichen Linksschuss für die Entscheidung. (Quelle: dpa)

Fortuna Düsseldorf hat die Herbstmeisterschaft in der 2. Bundesliga perfekt gemacht. Zum Abschluss der Hinrunde feierte die Mannschaft von Trainer Norbert Meier einen 2:0 (0:0)-Sieg gegen den MSV Duisburg und verlängerte ihre Erfolgsserie auf 24 Ligaspiele in Serie ohne Niederlage. Vor 23.117 Zuschauern in der Duisburger Arena trafen Jens Langeneke (57. Minute/Foulelfmeter) und Sascha Rösler (59.) für die Fortuna, die mit 41 Punkten so viele Hinrunden-Zähler sammelte wie noch keine Mannschaft seit Einführung der Drei-Punkte-Regel.

Ihre bislang letzte Niederlage verbuchte die Fortuna in der vergangenen Saison am 18. März in Duisburg (0:1). Der MSV musste nach zuletzt zwei Siegen wieder einen Rückschlag hinnehmen und hat den Anschluss an das Tabellen-Mittelfeld verpasst.

Frühe Chance für Beister

In einem temporeichen Spiel setzte Düsseldorf die ersten Akzente. Bereits nach 38 Sekunden schoss Maximilian Beister über das Duisburger Tor, ehe MSV-Keeper Felix Wiedwald gegen Rösler (6. Minute) parieren konnte und Andreas Lambertz (31.) scheiterte. Auf der Gegenseite verpassten Waleri Domowtschijski (7.) und Daniel Brosinski (9.) den möglichen Führungstreffer.

Die Fortuna stellte die reifere Mannschaft und war besser in der Spielanlage. Die Gäste ließen trotz guter Kombinationen zunächst aber die nötige Effektivität vermissen. Duisburg hielt mit Kampfkraft dagegen, blieb gegen die stabile Düsseldorfer Defensive allerdings glücklos.

Routiniers treffen nach der Pause

Im zweiten Abschnitt erhöhte der MSV das Risiko und erarbeitete sich mehr Spielanteile. Fortuna agierte geduldig, setzte auf Konter und wurde belohnt. Nach einem Foul an Beister verwandelte Langeneke den fälligen Strafstoß souverän zur Führung. Mit dem nächsten Angriff erhöhte Rösler mit einem fulminanten Linksschuss auf 2:0.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal