Startseite
Sie sind hier: Home >

Sport

...

Was machen die deutschen Sieger von 2008?

Bild 1 von 15
 (Quelle: imago)
(Quelle: imago)

Britta Heidemann (Degen-Einzel): Mit dem Vorrunden-Aus und Platz 126 bei der WM 2011 in Catania erlebte sie Debakel. "Ich bin natürlich selbst geschockt" - so reagierte sie auf ihren Absturz. In der Branche wurde nach der WM gemunkelt, ob sich die mittlerweile 29-Jährige als Buchautorin ("Erfolg ist eine Frage der Haltung") und mit vielen anderen Tätigkeiten abseits der Planche nicht etwas übernommen hat. Die London-Teilnahme ist fraglich.




Anzeige
shopping-portal