Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga: Borussia Dortmund schließt zu Bayern und Schalke auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dortmund schließt zu Bayern und Schalke auf

22.01.2012, 19:20 Uhr | t-online.de

Bundesliga: Borussia Dortmund schließt zu Bayern und Schalke auf. Ein Sonntag in Hamburg: Der HSV am Boden, Dortmund jubelt.  (Quelle: dpa)

Ein Sonntag in Hamburg: Der HSV am Boden, Dortmund jubelt. (Quelle: dpa)

Enger geht es kaum mehr: Dank eines überragenden 5:1(2:0)-Sieges von Borussia Dortmund beim Hamburger SV liegen der BVB, der FC Bayern und Schalke 04 (alle 37 Punkte) nun punktgleich an der Spitze der Bundesliga. München-Bezwinger Borussia Mönchengladbach folgt mit nur einem Punkt Rückstand dahinter. Mit einigem Abstand, aber nun immerhin 29 Punkten, greift Bayer Leverkusen im Kampf um die internationalen Plätze wieder an. Die Werkself gewann gegen den FSV Mainz 05 mit 3:2 (2:0).

In Hamburg jubelten die Schwarz-Gelben über eine über 90 Minuten spielerisch brillante Leistung. Kevin Großkreutz (16. Minute), Robert Lewandowski (37./83.) und Jakub Blaszczykowski (58./76. Foulelfmeter) sorgten mit ihren Treffern dafür, dass der Meisterschaftskampf so spannend ist wie lange nicht mehr. Der späte Treffer von Paolo Guerrero (86.) war da nicht mehr als eine Fußnote unter eine desolate Vorstellung der Hamburger.

Lars Bender rettet Leverkusens Dreier

Weitaus spannender ging es hingegen in der BayArena zugange. Gegen zunächst indisponierte Mainzer gingen die Hausherren durch ein Eigentor (10.) und einen Kopfballtreffer von Manuel Friedrich (35.) mit 2:0 in Führung. Nach der Pause kamen die Mainzer jedoch überraschend wieder zurück ins Spiel und glichen durch einen Doppelschlag von Eugen Polanski (50.) und Marco Caligiuri (53.) aus. Lars Bender bescherte Bayer am Ende aber doch noch drei wichtige Punkte.

Top-Vier der Liga setzen sich ab

Nachdem der FC Bayern bereits am Freitagabend mit 1:3 (0:2) in Mönchengladbach verloren hatte, sorgten am Samstag die königsblauen Schalker für einen ersten Paukenschlag. Gegen harmlose Stuttgarter nutzte S04 den Patzer des FCB und schloss mit dem 3:1 (1:0)-Sieg zum Spitzenreiter auf. Weil gleichzeitig Werder Bremen im Abendspiel beim 1. FC Kaiserslautern mit einem torlosen Unentschieden Federn ließ, haben sich die ersten Vier der Liga vom Rest abgesetzt.

Freiburg belebt den Abstiegskampf neu

Auch im Tabellenkeller rückt alles immer näher zusammen. Der SC Freiburg hat die Rote Laterne dank eines 1:0 (0:0)-Sieges über Augsburg an den FCA weiter gereicht. Der HSV ist nach der Klatsche gegen BVB als 15. wieder mittendrin im Abstiegskampf. Und weil selbst der 1. FC Köln nach der 0:1 (0:0)-Pleite beim VfL Wolfsburg als Tabellen-Elfter nur vier Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz hat, bewegt sich kaum eine Mannschaft im vermeintlichen sicheren Mittelfeld der Bundesliga.

18. Spieltag

Borussia Mönchengladbach

-

FC Bayern München

3:1

zum Spielbericht

FC Schalke 04

-

VfB Stuttgart

3:1

zum Spielbericht

1. FC Nürnberg

-

Hertha BSC

2:0

zum Spielbericht

SC Freiburg

-

FC Augsburg

1:0

zum Spielbericht

TSG 1899 Hoffenheim

-

Hannover 96

0:0

zum Spielbericht

VfL Wolfsburg

-

1. FC Köln

1:0

zum Spielbericht

1. FC Kaiserslautern

-

SV Werder Bremen

0:0

zum Spielbericht

Hamburger SV

-

Borussia Dortmund

1:5

zum Spielbericht

Bayer Leverkusen

-

1. FSV Mainz 05

3:2

zum Spielbericht

LIGA total! Fan Voting

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
19% MWSt geschenkt! Ihr Lieblingsmöbel entdecken
und sparen bei xxxlshop.de
Shopping
300 Minuten und 100 SMS in alle dt. Netze und 1000 MB
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017