Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hallenhockey: Rot-Weiß Köln holt das Double

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rot-Weiß Köln feiert Deutsche Meisterschaften

22.01.2012, 20:56 Uhr | dpa

Hallenhockey: Rot-Weiß Köln holt das Double. Jubel bei Rot-Weiß Köln: Herren und Damen gewinnen den Meistertitel.  (Quelle: dapd)

Jubel bei Rot-Weiß Köln: Herren und Damen gewinnen den Meistertitel. (Quelle: dapd)

Zweimal Köln gegen Hamburg - zweimal hieß der Sieger Köln. Die Damen und Herren von Rot-Weiss Köln haben bei den deutschen Hallenhockey-Meisterschaften in Berlin das Double geholt. Während die Herren durch ein 5:3 (3:2) gegen den Uhlenhorster HC aus Hamburg ihre Rekordsammlung auf neun Titel aufstockten, sicherten sich die Damen erst den zweiten Meisterwimpel nach 1965. Sie gewannen ihr Finale mit 8:6 (6:6, 3:3) nach Verlängerung gegen den Club an der Alster aus Hamburg.

"Wir haben uns durch eine gut organisierte Defensive den Titel verdient", sagte Herren-Trainer Stefan Kermas. Insbesondere Nationaltorwart Max Weinhold hatte mit starken Paraden großen Anteil am Erfolg und wurde im Anschluss sowohl zum besten Spieler des Turniers als auch zum besten Torwart gewählt.

Daniel Montag schießt Köln mit Doppelpack zum Titel

Vor 2500 Zuschauern im Berliner Horst-Korber-Sportzentrum war der Nordmeister UHC durch Marco Miltkau (4. Minute) in Führung gegangen, ehe Köln nach Toren von Christoph Menke (10.), Eike Bumb (13.) und Daniel Montag (27.) mit 3:1 davonzog. Der UHC hatte das Chancenübergewicht zwar auf seiner Seite, konnte Nationaltorwart Max Weinhold aber nur zum zwischenzeitlichen 2:3 und 3:4 überwinden. Montag (52.) machte in der Schlussphase mit dem 5:3 alles klar.

Damen-Finale wird von Spieler-Abstellungen überschattet

Bei den Damen hatten sich Köln und Alster einen offenen Schlagabtausch geliefert, bei dem die Führung ständig wechselte. Den Treffer zum 7:6 erzielte Hallen-Europameisterin Franzisca Hauke (68.) per Strafecke. In der Schlussminute der Verlängerung traf Pia Grambusch (75.) zum 8:6 ins leere Alster-Tor. "Ich bin stolz auf meine Truppe. Ich denke, dass wir gewonnen haben, weil wir es heute mehr wollten als unser Gegner", freute sich Kölns Trainer Markus Lonnes nach der Schlusssirene.

Sein Gegenüber Jens George jedoch beschwerte sich über das Fehlen einiger deutscher Nationalspieler. "Nicht auszudenken, wie das hier ausgegangen wäre, wenn alle Teams komplett gewesen wären." Hintergrund ist der parallel in Chile stattfindende Vorbereitungslehrgang der Feldhockey-Nationalmannschaft auf die am kommenden Samstag in Argentinien beginnende Champions Trophy. Alster sowie die im Halbfinale ausgeschiedenen TSV Mannheim und Titelverteidiger Berliner HC hatten insgesamt sechs Spielerinnen abzustellen. "Ich weiß nicht, warum das so hochgekocht wird", zeigte sich Meister-Trainer Lonnes davon jedoch ungerührt. Er war als einziger Trainer nicht betroffen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal