Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hannover 96 gegen 1. FC Nürnberg unter Druck

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover trifft zum Spieltags-Auftakt auf Nürnberg

27.01.2012, 10:40 Uhr | dpa

Hannover 96 gegen  1. FC Nürnberg unter Druck. Nürnbergs Christian Eigler (vorne) wird von Hannovers Sergio Pinto attackiert. (Quelle: imago)

Nürnbergs Christian Eigler (vorne) wird von Hannovers Sergio Pinto attackiert. (Quelle: imago)

Mirko Slomka bleibt gegen seinen alten Kumpel Dieter Hecking nur die Flucht nach vorne. Für Hannover 96 zählt am Freitag gegen den 1. FC Nürnberg (ab 20.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) einzig ein Sieg. "Wir wollen endlich mal wieder siegen und in der Tabelle Platz sieben absichern", sagte 96-Trainer Slomka vor dem Duell.

Fünf Unentschieden in Serie in der Bundesliga, seit acht Spielen sieglos und dabei nur sieben Tore erzielt - spätestens jetzt gibt es keinen Platz mehr für Freundschaften. Der Vorjahresvierte 96 droht den Anschluss nach oben zu verlieren und nach unten abzurutschen. Nürnberg als Zwölfter ist nur noch drei Punkte entfernt. "Es ist unsere Aufgabe, den Abstand auf Hannover nicht größer werden zu lassen. Die ersten sechs Mannschaften sind weg in der Tabelle, aber der Rest ist richtig eng zusammen", betonte Club-Coach Hecking vor seiner Reise in die Heimat.

Der Druck liegt auf Hannover

Der ehemalige 96-Profi und -Trainer wohnt mit seiner Familie immer noch vor den Toren Hannovers und ist mit Slomka befreundet. "Falls wir gewinnen sollten, weiß ich nicht, ob ich am Samstag in Hannover noch Brötchen bekommen würde. Aber das Risiko gehe ich gerne ein", scherzte Hecking. Slomka ist da deutlich angespannter: "Ich habe schon so oft gegen Dieter gespielt, dass das nichts Besonderes mehr ist, gegen einen guten Freund zu spielen." Doch keine Frage, der Druck gegen die Franken liegt auf Hannover.

Zum Rückrundenauftakt bei 1899 Hoffenheim ging 96 toremäßig leer aus und holte beim 0:0 wieder mal nur einen Punkt. Damit war Slomka angesichts vieler Ausfälle aber zufrieden. Gegen den Club kehren immerhin Mittelfeldarbeiter Sergio Pinto und Angreifer Jan Schlaudraff zurück. "Wir werden versuchen, wieder nach vorne zu kommen und ein paar Spiele zu gewinnen", versprach Schlaudraff.

Zu viele Remis für 96

"Die vielen Unentschieden sind kein Ruhmesblatt, insgesamt neun Unentschieden sind nicht befriedigend", kritisierte Slomka. Bei einer Niederlage wäre Nürnberg auf einmal punktgleich mit Hannover. Die aktuelle Form spricht klar für die Gäste. 5:0 Tore und sechs Punkte gelangen Nürnberg aus den vergangenen beiden Partien gegen Leverkusen und gegen Hertha. "Der 3:0-Sieg in Leverkusen war sicher sehr beeindruckend. Beide Ergebnisse lassen aufhorchen", sagte Slomka.

Da können die Gäste auch den weiteren Ausfall des unter muskulären Problemen leidenden Ex-Hannoveraners Hanno Balitsch verschmerzen. Auch Abwehrspieler Timothy Chandler (Muskelfaserriss) ist noch nicht fit. Dafür kehrt Markus Feulner nach Gelb-Sperre zurück. Bei Hannover fehlen Christian Schulz (Muskelfaserriss), Karim Haggui, Didier Ya Konan (beide Afrika-Cup) und die Langzeitverletzten Carlitos, Henning Hauger und Leon Andreasen.

19. Spieltag

Hannover 96

-

1. FC Nürnberg

1:0

zum Spielbericht

SV Werder Bremen

-

Bayer Leverkusen

1:1

zum Spielbericht

Hertha BSC

-

Hamburger SV

1:2

zum Spielbericht

FC Augsburg

-

1. FC Kaiserslautern

2:2

zum Spielbericht

Borussia Dortmund

-

TSG 1899 Hoffenheim

3:1

zum Spielbericht

FC Bayern München

-

VfL Wolfsburg

2:0

zum Spielbericht

1. FC Köln

-

FC Schalke 04

1:4

zum Spielbericht

1. FSV Mainz 05

-

SC Freiburg

3:1

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

Borussia Mönchengladbach

0:3

zum Spielbericht

LIGA total! Fan Voting

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal