Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Michael Schumacher: Gerhard Berger glaubt nicht an Vertragsverlängerung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Berger: Schumacher soll in Rente gehen

27.01.2012, 10:28 Uhr | t-online.de

Michael Schumacher: Gerhard Berger glaubt nicht an Vertragsverlängerung. Nach der kommenden Saison läuft Schumachers Vertrag bei Mercedes aus.

Nach der kommenden Saison läuft Schumachers Vertrag bei Mercedes aus.

Ex-Rennfahrer und Formel-1-Experte Gerhard Berger ist davon überzeugt, dass Michael Schumacher nach der kommenden Saison seine Karriere beendet. "Ich glaube nicht, dass er den Vertrag verlängert. Irgendwann wird auch er müde", sagte der WM-Dritte von 1988 und 1994 im Interview mit "auto, motor und sport".

Berger begründete seine Meinung damit, dass der Rekordweltmeister im teaminternen Mercedes-Duell mit Nico Rosberg auch dieses Jahr keine Chance hat. "Schumacher wird eingestehen müssen, dass man mit über 40 Jahren einen jungen Fahrer auf dem Niveau eines Rosberg nicht mehr besiegen kann."

Schumi fährt nur hinterher

Schumacher hatte sich zum Ende der vergangenen Saison zwar gesteigert, konnte Rosberg aber nur selten Paroli bieten. Der siebenmalige Champion wartet noch immer auf seinen ersten Podestplatz, von einem Sieg ganz zu schweigen. Rosberg hingegen fuhr in den vergangenen zwei Jahren als Teamkollege von Schumacher drei Mal auf Platz drei.

Extra-Lob für Vettel

Im Titelrennen wird sich nach Ansicht von Berger nichts verändern. Auch 2012 sieht er Red Bull ganz vorne "Solange Adrian Newey und sein Technikerstab dort sind, wird Red Bull das schnellste oder das zweitschnellste Auto haben." Ein Extra-Lob hat der Österreicher für Doppel-Weltmeister Sebastian Vettel parat: "Mit Vettel hat Red Bull einen im Auto, der so viel Sicherheit, so viel Erfahrung gesammelt hat, dass er auch im zweitbesten Auto den entscheidenden Unterschied ausmachen kann.“

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal