Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga: Dortmund schlägt Leverkusen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen  

Dortmund hält sich weiter schadlos

11.02.2012, 17:28 Uhr | dpa

Bundesliga: Dortmund schlägt Leverkusen. Dortmunds Kevin Großkreutz (re.) wird von Stefan Reinartz (li.) und Andre Schürrle unter Druck gesetzt. (Quelle: dpa)

Dortmunds Kevin Großkreutz (re.) wird von Stefan Reinartz (li.) und Andre Schürrle unter Druck gesetzt. (Quelle: dpa)

Vier Spiele, vier Siege - Titelverteidiger Borussia Dortmund hat seine makellose Rückrunden-Bilanz weiter aufgebessert und die Tabellenführung erfolgreich verteidigt. Beim 1:0 (1:0) über Bayer Leverkusen blieb die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp zum 15. Mal in Serie ohne Niederlage. Damit stellte sie den im Vorjahr aufgestellten Vereinsrekord ein.

Vor 80.720 Zuschauern im Signal Iduna Park erzielte Shinji Kagawa (45.) das Tor zum verdienten Erfolg. Dagegen verpatzte Bayer die Generalprobe für das Champions-League-Duell mit dem FC Barcelona.

Bender mit Wunderheilung

Vier Tage nach dem mühelosen 4:0-Pokalsieg über den Viertligisten Holstein Kiel überraschte BVB-Trainer Jürgen Klopp mit der Aufstellung. Wider Erwarten stand der in erstaunlicher Kürze von einer Bänderverletzung genesene Sven Bender in der Startformation. Das verblüffende Comeback des Nationalspielers belebte das zuletzt famose Spiel der Dortmunder allerdings nicht: Zwar erspielten sie sich zu Beginn der Partie Feldvorteile, aber kaum zwingende Torchancen. Dagegen wurde BVB-Torhüter Roman Weidenfeller (8.) bei einer direkten Ecke von Gonzalo Castro geprüft.

Gegen die starke Leverkusener Defensive geriet das Angriffsspiel der Borussia zunehmend ins Stocken. So entwickelte sich das Duell des Meisters gegen den Vorjahreszweiten zu einem für Spitzenpartien typischen Geduldsspiel. Der nachlassende Druck animierte die Gäste aber immerhin zu mehr eigener Initiative. Doch ähnlich wie beim Gastgeber mangelte es im Angriff an Durchschlagskraft. So blieben Torraumszenen hüben wie drüben lange Mangelware.

Kagawa bringt die Erlösung

Eine sehenswerte Einzelaktion von Kagawa brach den Bann. Nur vier Minuten nachdem BVB-Mittelfeldspieler Kevin Großkreutz aus kurzer Distanz an Bayer-Keeper Bernd Leno gescheitert war, schlug der Japaner zu. Gekonnt ließ er Gegenspieler Bastian Oczipka sieben Meter vor dem Tor aussteigen und brachte sein Team mit seinem 7. Saisontor kurz vor der Pause in Führung.

Dieser Treffer erhöhte den Unterhaltungswert der Partie. So boten sich Großkreutz (48./65.) bereits wenige Minuten nach Wieder-Anpfiff gleich zwei gute Möglichkeiten, auf 2:0 zu erhöhen. In beiden Fällen scheiterte der Dortmunder jedoch an dem starken Leverkusener Schlussmann Leno. Trotz des Rückstandes beschränkte sich Bayer auf sporadische Angriffe. Die einzige Torchance in der 2. Halbzeit vergab Andre Schürrle (52.). Zwar drückten die Gäste in der Schlussphase noch einmal aufs Tempo, konnten die BVB-Abwehr aber nicht mehr ernsthaft in Verlegenheit bringen.

21. Spieltag

VfL Wolfsburg

-

SC Freiburg

3:2

zum Spielbericht

FC Bayern München

-

1. FC Kaiserslautern

2:0

zum Spielbericht

SV Werder Bremen

-

TSG 1899 Hoffenheim

1:1

zum Spielbericht

Borussia Dortmund

-

Bayer Leverkusen

1:0

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

Hertha BSC

5:0

zum Spielbericht

1. FSV Mainz 05

-

Hannover 96

1:1

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

FC Schalke 04

3:0

zum Spielbericht

FC Augsburg

-

1. FC Nürnberg

0:0

zum Spielbericht

1. FC Köln

-

Hamburger SV

0:1

zum Spielbericht

LIGA total! Fan Voting

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal