Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: HRT F1 Team besteht Crash-Test nicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanisches Formel-1-Team scheitert bei Crash-Tests

10.02.2012, 09:34 Uhr | Motorsport-Total.com

Formel 1: HRT F1 Team besteht Crash-Test nicht. Für das HRT-Team gibt es noch viel zu tun. (Quelle: imago)

Für das HRT-Team gibt es noch viel zu tun. (Quelle: imago)

Das HRT-Team kommt einfach nicht in Schwung. Nachdem man in Madrid endlich ein Quartier gefunden hat, trüben schlechte Nachrichten von den Crash-Tests das Bild. Von den 17 geforderten Crash-Tests sollen erst 14 positiv absolviert worden sein, vermeldet "Autosport".

Bei den Crash-Tests von Überrollbügel und Nase verfehlte die von HRT selbst gefertigte Konstruktion die Vorgaben der FIA und muss ein weiteres Mal geprüft werden.

Wird das Team an den Tests teilnehmen können?

Neben den beiden verfehlten Tests konnte HRT an einer dritten offenen Prüfung nicht teilnehmen, da der Frontalaufprall erst nach dem Seitenaufprall kontrolliert wird. Seitens des Teams hat man aber keine Zweifel daran, die Tests demnächst zu bestehen.

Ein Teammitglied zeigte sich erfreut, dass man bereits einige Vorgaben erfüllen konnte. Die planmäßige Fertigstellung des neuen HRT und eine Teilnahme an den nächsten Tests in Barcelona erscheint damit allerdings so gut wie unmöglich.

Hier sehen Sie alle Formel 1 Fahrer und Teams im Überblick

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal