Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Doping >

Jan Ullrich hat große Chance vertan - Ein Kommentar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schade Ulle, Chance vertan!

10.02.2012, 17:32 Uhr | Ein Kommentar von Björn Lücker, t-online.de

Jan Ullrich hat große Chance vertan - Ein Kommentar. Bleibt ein Gefangener des Systems - Jan Ullrich (Quelle: dpa)

Bleibt ein Gefangener des Systems - Jan Ullrich (Quelle: dpa)

Die Hoffnung war groß, dass Jan Ullrich nach dem Urteil des internationalen Gerichtshof CAS endlich reinen Tisch macht. Doch anstatt auszupacken, hat der einstige Radstar - nun als Dopingsünder überführt – eine halbherzige Erklärung abgegeben, in der er lediglich Kontakte zu Doping-Arzt Eufemiano Fuentes zugibt.

Mit dem CAS-Urteil ist die sechs Jahre dauerende juristische Hängepartie zwar beendet, doch die Eierei unter dem Motto "Ich habe niemanden betrogen" geht weiter. Das Tragische daran: Er hat die Chance vertan, sein arg ramponiertes Image mit einem klaren Statement ("Ja, ich habe gedopt") zu reparieren und damit einen Befreiungsschlag zu landen. Denn seine Fans hätten ihm verziehen.

Ein Gefangener des Systems

Ullrich, einst als Jahrhunderttalent in die Weltspitze emporgeschossen, galt zu Recht als einer der sympathischsten Sportler in Deutschland. Vor allem, weil er im knallharten Leistungssport menschlich blieb - mit all seinen Stärken und Schwächen.

Doping - Foto-Show 
Witzige Doping-Ausreden

Von kranken Großmüttern und Potenzproblemen. zur Foto-Show

Der Tour-Sieger von 1997 behauptet nun, mit seiner Doping-Vergangenheit abgeschlossen zu haben. Doch das ist nur schwer zu glauben. Im Gegenteil: Dadurch, dass Ullrich im Grunde weiterhin schweigt, verharrt er in altbekannten Mustern des Radsports. So bleibt er ein Gefangener des Systems, dass ihn in den vergangenen Jahren in die Isolation und bis zum Burnout trieb.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Sport
Neuner sprintet zu Gold

Magdalena Neuner leistet sich einige Schießfehler, holt aber in der Loipe spektakulär auf. zum Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal