Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC St. Pauli schlägt VfL Bochum - Greuther Fürth deklassiert SC Paderborn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fürth stürmt an Spitze - Asamoah trifft doppelt

13.02.2012, 09:29 Uhr | sid, dpa, dapd, t-online.de

FC St. Pauli  schlägt VfL Bochum -  Greuther Fürth deklassiert SC Paderborn. Die Fürther herzen den Doppeltorschützen Gerald Asamoah (re.).  (Quelle: dapd)

Die Fürther herzen den Doppeltorschützen Gerald Asamoah (re.). (Quelle: dapd)

Die SpVgg Greuther Fürth hat den Schwung aus dem DFB-Pokal in die Meisterschaft mitgenommen und vorübergehend die Tabellenspitze erklommen. Die Mannschaft von Trainer Mike Büskens schoss den SC Paderborn mit 5:1 (3:1) vom Platz. Nach 16 ungeschlagenen Spielen war es für die Westfalen die erste Niederlage - die letzte hatten ihnen die Franken am 13. August zugefügt.

Auch der FC St. Pauli hat im Aufstiegsrennen wichtige Punkte eingefahren. Die Hanseaten drehten die Partie gegen den VfL Bochum dank eines Doppelpacks von Sebastian Schachten und gewannen mit 2:1 (1:1). Hansa Rostock feierte ebenfalls einen Heimsieg. Die Ostseestädter besiegten den MSV Duisburg mit 4:2 (2:2) und verkürzten den Abstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz somit auf drei Punkte.

Paderborn erwischt den perfekten Start

Gerald Asamoah mit seinen ersten beiden Saisontreffern für die Kleeblätter (6. und 45.+2), ein Eigentor von Florian Mohr (11.), Olivier Occean (47.) und Mergim Mavraj (57.) bescherten Fürth den vierten Heimsieg in Folge. Die Mannschaft von Trainer Mike Büskens erwies sich damit trotz ihres frühen Rückstands durch Nick Proschwitz (5.) erneut als Angstgegner für Paderborn: Sowohl bei ihrer zuvor letzten Liga-Niederlage am 13. August im Heimspiel gegen Fürth (0:1) als auch beim Pokal-Aus am 25. Oktober am Ronhof (0:4) hatte sich die beste Auswärtsmannschaft der Liga den Bayern geschlagen geben müssen.

Schachten-Doppelpack lässt St. Pauli jubeln

Der FC St. Pauli musste ebenfalls einen Rückstand umdrehen. In einem umkämpften Duell mit hohem Tempo brachte Mimoun Azaouagh die Bochumer Gäste mit einem kunstvollen Rechtsschuss in Führung (18.). Nur acht Minuten später köpfte Schachten vor 24.257 Zuschauern am Millerntor den verdienten Ausgleich nach einer Ecke von Patrick Funk. Bochums Paul Freier sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (74.). Gegen die dezimierten Gäste traf dann Schachten noch zum Siegtor.

Rostock beendet Negativserie

Hansa Rostock hat seine Serie von zuletzt neun Spielen ohne Sieg beendet. Die Rostocker gewannen zuhause 4:2 (2:2) gegen den MSV Duisburg. 9.200 Besucher in der Rostocker Arena sahen Tore von Marek Mintal (30. Minute, 52.), Tobias Jänicke (36.) und Freddy Borg (82., Foulelfmeter) für die Gastgeber. Für die Gäste waren Branimir Bajic (34.) und Goran Sukalo (40.) erfolgreich. Dank des dreifachen Punktgewinns hat Hansa als Tabellenletzter den Rückstand auf Relegationsplatz 16 auf einen Punkt verkürzt. Der MSV ist mit nun nur vier Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz alles andere als gesichert.

fanvoting-paderborn

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal