Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Brisante Magath-Rückkehr nach Schalke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Brisante Magath-Rückkehr nach Schalke

19.02.2012, 10:38 Uhr | dpa

Brisante Magath-Rückkehr nach Schalke. Wolfsburgs Hasebe (li.) im Duell mit Schalkes Draxler. (Quelle: imago)

Wolfsburgs Hasebe (li.) im Duell mit Schalkes Draxler. (Quelle: imago)

Spielt Raul oder spielt er nicht? Ausgerechnet Felix Magaths Liebling droht beim FC Schalke 04 im Bundesliga-Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg auszufallen. Der spanische Superstar, den Wölfe-Coach Magath vor fast zwei Jahren als Schalke-Trainer nach Gelsenkirchen lotste, laboriert an einer Oberschenkelverletzung und steckt zudem im Formtief.

Ob der 34 Jahre alte Stürmer an diesem Sonntag (ab 15.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) in der Veltins-Arena aufläuft, dürfte sich erst kurzfristig entscheiden. Die Wolfsburger kommen als schlechtestes Auswärtsteam der Liga nach Schalke. Erst ein Sieg in der Fremde gelang den Wölfen - und der bereits am 1. Spieltag beim 1. FC Köln.

Stevens muss die Schalker Elf umbauen

Raul war beim 1:1 in der Europa League bei Viktoria Pilsen von Schalkes Trainer Huub Stevens nach schwacher Leistung ausgewechselt worden. "Er hat einen Pferdekuss, den er verschleppt hat", sagte Schalke-Manager Horst Heldt. VfL-Trainer Magath sieht seiner Rückkehr nach Schalke gelassen entgegen. "Ich freue mich auf Spieler wie Raul, aber auch auf den Zeugwart und den Busfahrer", meinte der Coach, der vor fast einem Jahr im Streit von Schalke schied.

Beim VfL ändert er wohl seine Taktik, weil Josue aus dem Tritt ist. "Leider muss ich feststellen, dass unser Josué momentan keine gute Form hat", sagte Magath. So dürfte Wolfsburg statt mit einer Doppel-Sechs im defensiven Mittelfeld mit zwei Vierer-Ketten agieren. Magath muss auf die verletzten Vieirinha und Jan Polak verzichten. Sein Kollege Stevens muss sein Team noch mehr umbauen, weil in Benedikt Höwedes, Chinedu Obasi und Jermaine Jones gleich drei Profis im Vergleich zum Spiel in Pilsen nicht zur Verfügung stehen.

Hannover hofft auf Power-Fußball

Im späten Spiel trifft Hannover 96 auf den VfB Stuttgart. Ähnlich wie beim 2:1 gegen in der Europa League gegen Brügge soll gegen die Schwaben wieder Power-Fußball angesagt sein. "Wir wollen die Mannschaften über uns unter Druck setzen. Momentan sind wir die Jäger, wir wollen wieder die Gejagten sein", sagte Trainer Mirko Slomka.

96 hat Platz sechs fest im Blick. Der bietet die Sicherheit, auch in der nächsten Saison am Europacup teilnehmen zu können. Der Wettbewerb hat dem Verein schon mehrere Festtage beschert - große Verschleißerscheinungen sind bisher ausgeblieben. Auch der drohende Ausfall von Torjäger Mohammed Abdellaoue (Fußverletzung) verunsichert das Team nicht. Jan Schlaudraff, Mame Diouf, der zuletzt zweimal erfolgreiche Artur Sobiech und Didier Ya Konan sind die Alternativen.

Beim VfB ist Träumen verboten

Entsprechend großen Respekt haben die Stuttgarter vor 96. "Die große Stärke von Hannover ist, dass dort zu jeder Zeit alle an einem Strang ziehen. Da müssen wir extrem geschlossen dagegenhalten", sagte Trainer Bruno Labbadia. Nach dem 5:0-Sieg gegen Hertha BSC wird im Umfeld des VfB schon wieder von der Europa League geträumt, bis auf zwei Punkte könnte die Mannschaft an die 96er herankommen. Doch Sportdirektor Fredi Bobic sagte dazu nur: "Europa League? Da wird mir schwindelig. Träumen ist bei uns verboten."

Fraglich ist beim VfB der Einsatz von Christian Gentner, den Mittelfeldspieler plagt eine leichte Kapselverletzung im Sprunggelenk. Definitiv nicht mit dabei sind die gesperrten Cristian Molinaro und Matthieu Delpierre. Spielmacher Tamas Hajnal dagegen meldete sich nach überstandenen Oberschenkelproblemen wieder fit.

22. Spieltag
TSG 1899 Hoffenheim-1. FSV Mainz 051:1zum Spielbericht
1. FC Nürnberg-1. FC Köln2:1zum Spielbericht
1. FC Kaiserslautern-Borussia Mönchengladbach1:2zum Spielbericht
Hertha BSC-Borussia Dortmund0:1zum Spielbericht
Bayer Leverkusen-FC Augsburg4:1zum Spielbericht
Hamburger SV-SV Werder Bremen1:3zum Spielbericht
SC Freiburg-FC Bayern München0:0zum Spielbericht
FC Schalke 04-VfL Wolfsburg4:0zum Spielbericht
Hannover 96-VfB Stuttgart4:2zum Spielbericht

LIGA total! Fan Voting Mainz

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal