Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2. Liga: Schnee sorgt für Wirbel in Aachen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zu wenig Schneeschaufeln in Aachen - Spitzenteams lassen Punkte liegen

19.02.2012, 15:55 Uhr | sid, dapd, t-online.de

2. Liga: Schnee sorgt für Wirbel in Aachen . Hier wird noch geschippt, später dann doch gespielt.  (Quelle: dpa)

Hier wird noch geschippt, später dann doch gespielt. (Quelle: dpa)

Um 11.30 Uhr kam der Schnee nach Aachen. Er sorgte dafür, dass um 13.30 Uhr an den Anpfiff der Zweitliga-Partie Alemannia Aachen gegen Hansa Rostock nicht zu denken war. Nun sollte der Rasen freigeschippt werden - ein aussichtsloses Unterfangen angesichts von drei (!) zur Verfügung stehender Schneeschaufeln. Nachdem die Helfer die ersten Meter geschafft hatten, wurde die Aktion abgebrochen.

Obwohl Aachens Trainer Friedhelm Funkel und sein Kollege Wolfgang Wolf gegen den Anpfiff waren, gab Schiedsrichter Markus Wingenbach die Partie nach einer abschließenden Platzbegehung mit rund 40 Minuten Verspätung doch noch frei. Zumindest musste sich am Ende kein Team durch die äußeren Bedingungen benachteiligt fühlen, die Begegnung der Liga-Kellerkinder endete 0:0.

Aigner trifft früh, Aygün spät

Als in Aachen noch fleißig geschippt wurde, rollte auf den anderen Plätzen längst der Ball. Allerdings nicht im Sinne von Fortuna Düsseldorf. Der Aufstiegsaspirant geriet bei 1860 München schon in der sechsten Minute durch Stefan Aigner in Rückstand. Zwar glich Maximilian Beister in der 44. Minute aus, doch Necat Aygün erzielte in der 80. Minute den 2:1-Endstand für die Gastgeber.

Düsseldorf schaffte es also nicht auf Platz eins, Greuther Fürth allerdings auch nicht. Die Fürther mussten sich beim FC Ingolstadt mit einem 0:0 begnügen. Die Gastgeber agierten ab der 80. Minute in Unterzahl, da Marino Biliskov die Rote Karte sah. Tabellenführer bleibt Eintracht Frankfurt vor dem FC St. Pauli, Fürth und Düsseldorf folgen auf den Plätzen drei und vier.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal