Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Tödlicher Unfall bei der Superbike-WM: 17-jähriger Australier stirbt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

17-jähriger Australier stirbt noch an der Unfallstelle

25.02.2012, 11:58 Uhr | dapd

Tödlicher Unfall bei der Superbike-WM: 17-jähriger Australier stirbt. Ein Superbike der Marke Yamaha auf Phillip Island. (Quelle: imago)

Ein Superbike der Marke Yamaha auf Phillip Island. (Quelle: imago)

Ein tödlicher Unfall hat den Auftakt der Motorrad-Saison überschattet. Im Rahmenprogramm der Superbike-WM auf Phillip Island in Australien ereignete sich ein Unfall, bei dem der 17 Jahre alte Oscar McIntyre ums Leben kam. Der Crash passierte in der zweiten Runde der Superstock-600 Serie, als der Australier zusammen mit zwei anderen Fahrern in einen Massenunfall verwickelt wurde.

BMW-Pilot McIntyre zog sich schwere Verletzungen bei einem Sturz zu und starb noch an der Unfallstelle. Die beiden anderen Fahrer wurden leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Michael Lockhart blieb mit allerdings nicht lebensgefährlichen Verletzungen zunächst unter Beobachtung, Luke Burgess wurde bereits kurz nach seiner Einlieferung wieder entlassen.

Die im Anschluss geplante Superpole-Session in der Superbike-Klasse wurde abgesagt. Die Startaufstellung für die Rennen am Sonntag ergibt sich nun aus den kombinierten Zeiten der Qualifikation.

Erinnerungen an Simoncelli werden wach

In der vergangenen Saison war es bei der Motorrad-WM im malaysischen Sepang im Rennen der Königsklasse MotoGP zu einer ähnlichen Kollision gekommen. Damals starb der Italiener Marco Simoncelli. BMW als einziger deutscher Hersteller in der WM zeigte sich in einer Mitteilung "tief betroffen vom Tod McIntyres. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, und wir zollen Oscar McIntyre höchsten Respekt." Deutsche Fahrer sind in der Superbike-WM nicht am Start.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal