Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Doping >

Lance Armstrong sorgt für Aufregung in Triathlon-Szene

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Armstrong sorgt für Aufregung bei den Triathleten

28.02.2012, 09:33 Uhr | sid

Lance Armstrong sorgt für Aufregung in Triathlon-Szene. Lance Armstrong beim Halb-Ironman in Panama. (Quelle: imago)

Lance Armstrong beim Halb-Ironman in Panama. (Quelle: imago)

Für Unruhe in der Triathlon-Szene sorgt eine nicht durchgeführte Dopingkontrolle bei Lance Armstrong. Der frühere Rad-Star, der seit geraumer Zeit bei Triathlon-Rennen startet, war beim Halb-Ironman in Panama am 12. Februar Zweiter geworden, anschließend aber nicht dem eigentlich obligatorischen Test unterzogen worden. Statt wie üblich die ersten Drei wurden in Panama Athleten erst ab Platz vier überprüft.

Doping - Foto-Show 
Witzige Doping-Ausreden

Von kranken Großmüttern und Potenzproblemen. zur Foto-Show

Al Sultan fordert eine Erklärung

"Das liegt in der Verantwortung der amerikanischen Anti-Doping-Agentur USADA. Warum die das am Ende des Tages nicht durchgeführt haben, kann ich aus der Ferne nur schwer beurteilen. Fakt ist aber: Der Auftrag war da, Tests durchzuführen bei mindestens den ersten Drei", sagte Kai Walter, Geschäftsführer der Ironman-Zentrale in Europa, dem Bayerischen Rundfunk. Die USADA erklärte auf Anfrage des BR-Hörfunks, man solle bei dem Ironman-Veranstalter WTC oder in Panama nachfragen.

Faris al Sultan, deutscher Hawaii-Sieger von 2005, findet die Geschehnisse "natürlich schon ein bisschen komisch". Falls tatsächlich die Anweisung erteilt worden sei, dass Platz eins bis drei zu kontrollieren seien, "wäre eigentlich schon eine Erklärung notwendig", sagte al Sultan. In den USA hatte die Staatsanwaltschaft in Los Angeles unlängst die strafrechtlichen Ermittlungen gegen den siebenmaligen Tour-de-France-Sieger Armstrong wegen Betrugs und Veruntreuung im Zusammenhang mit Doping eingestellt. Die USADA hatte daraufhin Aktenmaterial angefordert. Laut USADA-Jurist Richard Young habe man bisher aber noch keine Unterlagen erhalten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Sport
Neuner sprintet zu Gold

Magdalena Neuner leistet sich einige Schießfehler, holt aber in der Loipe spektakulär auf. zum Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal