Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fortuna Düsseldorf muss Alemannia Aachen einen Punkt überlassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aachen erobert einen Punkt in Düsseldorf

28.02.2012, 09:37 Uhr

Fortuna Düsseldorf muss Alemannia Aachen einen Punkt überlassen. Düsseldorfs Jens Langeneke (li.) im Duell mit Aachens Sergiu Radu. (Quelle: dpa)

Düsseldorfs Jens Langeneke (li.) im Duell mit Aachens Sergiu Radu. (Quelle: dpa)

Fortuna Düsseldorf fällt im Rennen um die Aufstiegsplätze zur Bundesliga weiter zurück und wartet immer noch auf den ersten Rückrundensieg in der 2. Liga. Die Rheinländer kamen gegen Alemannia Aachen nicht über ein 0:0 hinaus und blieben im sechsten Spiel nacheinander ohne Sieg.

Die Düsseldorfer sind mit zwei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Fürth nur noch Fünfter. Vor 28.712 Zuschauern in der Esprit-Arena waren die Gastgeber zwar die überlegene Mannschaft, doch die seit mittlerweile acht Spielen unbesiegten Gäste erkämpften sich einen verdienten Punkt und verbesserten sich auf Rang zwölf.

Fortuna hat eine neue Nummer eins

Für eine Überraschung hatte Fortuna-Trainer Norbert Meier mit der Startelf-Nominierung von Torhüter Robert Almer gesorgt. Der Österreicher kam zu seinem dritten Saisoneinsatz und zeigte eine fehlerfreie Leistung. Stamm-Torwart Michael Ratajczak dürfte nach einer durchwachsenen Saisonphase vorerst nur auf der Bank bleiben.

Die Gastgeber taten sich im Abschluss gegen die tief stehende und gut eingestellte Aachener Mannschaft schwer. Die beste Gelegenheit vergab zunächst U21-Nationalspieler Maximilian Beister, der in der 25. Minute knapp an Aachens Torhüter Boy Waterman scheiterte.

Düsseldorf am Ende sogar noch im Glück

Im zweiten Abschnitt erhöhten die Düsseldorfer den Druck. Ken Ilsö vergab aus kurzer Distanz gegen Waterman (59.). Der nach einer Sperre ins Team zurückgekehrte Torjäger Sascha Rösler schoss eine Minute später völlig frei stehend vorbei, kurz darauf setzte er einen Kopfball neben das Tor. Düsseldorf hatte sogar noch Glück, als Ilsö bei einem Kopfball von Tobias Feisthammel auf der Linie klärte (86.).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal