Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Michael Schumacher: "Ich bin noch gut genug für die Weltspitze"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Michael Schumacher zählt sich noch lange nicht zum alten Eisen

10.03.2012, 10:27 Uhr | sid

Michael Schumacher: "Ich bin noch gut genug für die Weltspitze". Michael Schumacher: "Gut genug für die Weltspitze" (Quelle: imago)

Michael Schumacher: "Gut genug für die Weltspitze" (Quelle: imago)

Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher zeigt sich vor dem Saisonstart der Königsklasse am 18. März in Melbourne selbstbewusst und angriffslustig. "Ob ich mich mit dem 30-Jährigen noch vergleichen kann, der ich mal war, weiß ich nicht", sagte er im Interview mit der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ): "Ich weiß aber, dass ich immer noch gut genug bin für die Weltspitze."

Formel 1 - Videos 
Rosberg erklärt den neuen Silberpfeil

Von der Schnauze bis zum Heck: der Mercedes F1 W03. Video

Den Start in die dritte Saison nach seinem Comeback kann der 43-Jährige kaum noch erwarten. "Endlich hat die Kaffeesatzleserei während der Testfahrten ein Ende, und es gibt wieder Racing", sagte der Mercedes-Pilot.

Schumacher: "Manch einer hat noch was in der Hinterhand"

Seinen neuen Dienstwagen bezeichnet er als "definitiv besser" als den Silberpfeil aus dem Vorjahr. Eine Einordnung gegenüber der Konkurrenz wollte er aber nicht vornehmen: "Manch einer hat noch etwas in der Hinterhand."

Melbourne sei ein perfekter Platz für den Auftakt. "Die Stadt liebt die Formel 1, und die Fans sorgen für eine großartige Atmosphäre - das spüren natürlich auch wir Fahrer", sagte Schumacher: "Zusammen mit unserer Vorfreude auf die kommende Saison verstärkt das unseren Wunsch, endlich wieder ins Auto zu steigen und zu fahren."

Auto noch nicht auf Niveau von Red Bull Racing

Mercedes will im dritten Jahr mit dem eigenen Silberpfeil-Werksteam einen Schritt nach vorne machen und nach zwei Jahren auf Rang vier der Konstrukteurswertung in die Top 3 aufsteigen. Schumacher hofft, zumindest endlich seinen ersten Podestplatz mit Mercedes zu holen. Man solle aber nicht erwarten, "dass wir schon jetzt mit Red Bull kämpfen", sagte er.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal