Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Schalke schlägt Leverkusen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der Hunter erlegt auch Leverkusen

24.03.2012, 20:25 Uhr | dpa

Schalke schlägt Leverkusen. Der Schalker Joel Matip (li.) im Laufduell Leverkusens Stefan Kießling. (Quelle: dpa)

Der Schalker Joel Matip (li.) im Laufduell Leverkusens Stefan Kießling. (Quelle: dpa)

Mit einer der besten Saisonleistungen hat der FC Schalke 04 beim 2:0 (1:0) gegen Bayer Leverkusen einen riesigen Schritt zur Champions-League-Qualifikation vollzogen und sich an Mönchengladbach vorbei auf den dritten Platz geschoben. Im Duell mit der Werkself sicherte Klaas-Jan Huntelaar mit seinen Saisontoren 21 und 22 (18. Minute, 86.) die wichtigen drei Punkte, mit denen die Gelsenkirchener den Vorsprung auf die fünftplatzierten Leverkusener auf 13 Punkte vergrößerten.

Schalke trumpfte beeindruckend auf und stimmte sich optimal für das Viertelfinal-Hinspiel in der Europa League gegen Athletic Bilbao am Donnerstag ein. 61.673 Zuschauer waren begeistert, das Team von Trainer Huub Stevens überzeugte in allen Belangen mit einem taktisch, spielerisch und kämpferisch starken Auftritt. Leverkusen kassierte die vierte Pflichtspiel-Niederlage in Serie. Das Ziel von Trainer Robin Dutt, der zu Saisonbeginn sogar den Titelgewinn für möglich gehalten hatte, ist drei Wochen nach dem Sieg gegen den FC Bayern mit dem fünften Platz mittlerweile sehr bescheiden geworden.

Zunächst Partie auf Augenhöhe

Beide Trainer hatten den in der Vorwoche aufgebotenen Teams das Vertrauen geschenkt. Es entwickelte sich zunächst eine Partie auf Augenhöhe, ehe die Gastgeber das Tempo anzogen. In der 18. Minute schlug Julian Draxler einen Pass auf Christian Fuchs, der Österreicher flankte exakt von der linken Seite in die Mitte zu Huntelaar, der aus sechs Meter ins rechte Eck zum 1:0 einköpfte. Schalke spielte danach phasenweise großartig. Bayer wurde in die Defensive gedrängt. Lewis Holty, der schon in der Startphase einen 25-Meter-Schuss haarscharf neben das Tor gesetzt hatte (11.), zielte vom Strafraumeck knapp über den Kasten von Bernd Leno (21.).

Als Rechtsverteidiger Danny da Costa bei einem Laufduell mit Fuchs eine Muskelverletzung erlitt, wechselte Dutt für ihn in Eren Derdiyok einen zweiten Stürmer ein (28.). Gonzalo Castro rückte in die Abwehr, aber Impulse für die Bayer-Offensive entstanden daraus nicht. Die Königsblauen blieben brandgefährlich. Nach einer Bayer-Ecke konterten sie über Jefferson Farfan, der auf Holtby flankte. Der Kapitän der deutschen U21-Nationalmannschaft entschied sich, anstatt selbst zu schießen, für einen Pass auf Huntelaar, der aber nicht genau genug war (32.). Vor der Pause jubelten die Schalke-Fans noch einmal, aber den Kopfball-Treffer von Huntelaar gab Schiedsrichter Deniz Aytekin wegen einer knappen Abseitsstellung nicht (45.).

Schalkes Topstürmer setzt auch den Schlusspunkt

Zur Pause war die Führung mehr als verdient, die Werkself enttäuschte nach ordentlichem Beginn in jeder Hinsicht - es fehlten spielerische Elemente und auch die kämpferische Einstellung ließ zu wünschen übrig. Dies setzte sich in der zweiten Halbzeit fort. Leno wurde mit Paraden gegen Farfan (53.), Draxler (57.), Raul und Huntelaar (beide 66.) zum besten Spieler seines Teams und hielt die Begegnung spannend. Für die Entscheidung sorgte schließlich Huntelaar mit seinem zweiten Kopfballtreffer an diesem Abend nach schöner Vorarbeit von Farfan (86.).

27. Spieltag

VfL Wolfsburg

-

Hamburger SV

2:1

zum Spielbericht

SV Werder Bremen

-

FC Augsburg

1:1

zum Spielbericht

1. FSV Mainz 05

-

Hertha BSC

1:3

zum Spielbericht

FC Bayern München

-

Hannover 96

2:1

zum Spielbericht

SC Freiburg

-

1. FC Kaiserslautern

2:0

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

TSG 1899 Hoffenheim

1:2

zum Spielbericht

FC Schalke 04

-

Bayer Leverkusen

2:0

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

1. FC Nürnberg

1:0

zum Spielbericht

1. FC Köln

-

Borussia Dortmund

1:6

zum Spielbericht

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Legendäres Jagdflugzeug 
Tüftler baut sich Flugzeug in Garage

In seiner Garage hat der 63-Jährige eine historische Maschine nachgebaut. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal