Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga: Gladbach gewinnt das Rhein-Derby

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Köln nicht bundesligatauglich - Freiburg fast gerettet

15.04.2012, 19:15 Uhr | t-online.de

Bundesliga: Gladbach gewinnt das Rhein-Derby. Kölns Nationalspieler Lukas Podolski (li.) behauptet den Ball gegen Dante (Mi.) und Havard Nordveit.  (Quelle: dpa)

Kölns Nationalspieler Lukas Podolski (li.) behauptet den Ball gegen Dante (Mi.) und Havard Nordveit. (Quelle: dpa)

Das Debüt von Frank Schaefer als Feuerwehrmann beim 1. FC Köln ist gründlich in die Hose gegangen. Die Domstädter verloren Spiel eins nach der Entlassung von Ex-Trainer Stale Solbakken beim rheinischen Nachbar Borussia Mönchengladbach mit 0:3 (0:1) und haben als 16. nun schon vier Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

Gladbach kann sich hingegen wieder Hoffnung auf die direkte Qualifikation zur Champions League machen. Die Fohlen liegen nach dem Sieg im Rhein-Derby nur noch einen Punkt hinter dem Tabellendritten Schalke 04, der bereits am Samstag mit 1:2 gegen den designierten Meister Borussia Dortmund verloren hatte.

Rensing verhindert Schlimmeres

Den Torreigen im mit 53.000 Zuschauern ausverkauften Borussia-Park eröffnete Juan Arango mit einem direkt verwandelten Freistoß in der 19. Minute. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte verpassten es die Gladbacher trotz bester Chancen, die Führung weiter auszubauen.

Bundesliga - Video 
Rost: "Schwache Leute holen schwache Leute"

Der Keeper nennt Gründe für die schwache Saison des HSV. Video

Kurz nach dem Wechsel sorgte ein Doppelschlag von Tony Jantschke und Marco Reus (53. und 55. Minute) dann jedoch schon früh für die Entscheidung zugunsten der Hausherren. Die Kölner konnten sich letztlich bei ihrem glänzend aufgelegten Schlussmann Michael Rensing bedanken, dass die Pleite nicht noch höher ausfiel.

Freiburg kann den Sekt kalt stellen

Im zweiten Sonntagsspiel trennten sich der SC Freiburg und die TSG 1899 Hoffenheim mit 0:0. Die Breisgauer haben durch den Punktgewinn sieben Zähler Abstand auf den Relegationsplatz. Der Klassenerhalt ist dem Team von Christian Streich somit nur noch theoretisch zu nehmen.


Fan Voting Lounge Frage

31. Spieltag

VfB Stuttgart

-

SV Werder Bremen

4:1

zum Spielbericht

1. FC Kaiserslautern

-

1. FC Nürnberg

0:2

zum Spielbericht

VfL Wolfsburg

-

FC Augsburg

1:2

zum Spielbericht

FC Schalke 04

-

Borussia Dortmund

1:2

zum Spielbericht

Bayer Leverkusen

-

Hertha BSC

3:3

zum Spielbericht

Hamburger SV

-

Hannover 96

1:0

zum Spielbericht

FC Bayern München

-

1. FSV Mainz 05

0:0

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

1. FC Köln

3:0

zum Spielbericht

SC Freiburg

-

TSG 1899 Hoffenheim

0:0

zum Spielbericht

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal