Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Gewichtheben - EM: Matthias Steiner feiert Traum-Comeback mit EM-Silber

...

Steiner feiert Traum-Comeback mit EM-Silber

16.04.2012, 12:13 Uhr | sid, dpa

Gewichtheben - EM: Matthias Steiner feiert Traum-Comeback mit EM-Silber. Matthias Steiner hat sich bei der Gewichtheber-WM eindrucksvoll zurückgemeldet. (Quelle: dapd)

Matthias Steiner hat sich bei der Gewichtheber-WM eindrucksvoll zurückgemeldet. (Quelle: dapd)

Olympiasieger Matthias Steiner hat sieben Monate nach seiner schweren Knieverletzung ein Traum-Comeback gefeiert. Bei der Gewichtheber-EM im türkischen Antalya sicherte er sich überraschend die Silbermedaille im Zweikampf der Klasse über 105 kg. Mit 424 kg (190 im Reißen/234 im Stoßen) überbot Steiner zudem spielend die Olympianorm von 399 kg und sicherte sich damit sein Ticket für die Sommerspiele in London.

"Ich bin sehr glücklich, dass ich wieder da bin. Ich habe mich lange nicht mehr so gut gefühlt. Es hat einfach Spaß gemacht", sagte der 29-Jährige. EM-Gold ging an Ruslan Albegow aus Russland mit 429 kg (191/238). Den dritten Platz sicherte sich Irakli Turmanidze aus Georgien mit 423 kg (195/228).

Am Ende fehlt die Praxis

Steiner war mit überraschend schweren Anfangsgewichten von 185 kg im Reißen und 225 im Stoßen in den Wettkampf gegangen und versuchte sich im dritten Versuch im Reißen sogar am größten Gewicht aller neun Finalisten. Die 196 kg konnte der gebürtige Österreicher aber nicht heben. Im letzten Versuch im Stoßen hatte er Gold vor Augen, die 239 kg waren für Steiner aber nicht zu stemmen. "Bei den 196 Kilo im Reißen fehlte einfach noch die Praxis", erklärte er.

Steiner hatte sich im vergangenen September während der Vorbereitung auf die WM 2011 in Paris einen Einriss der Quadrizeps-Sehne zugezogen und war erst im Januar wieder ins Training eingestiegen. Mit seinem Erfolg muss Steiner im Kampf um einen der drei Startplätze in London nun nicht mehr auf das Qualifikationsturnier der Männer am 9. Juni im Olympiastützpunkt Heidelberg hoffen. Dies ist die letzte Möglichkeit der deutschen Herren, die Norm zu erfüllen.

  • Mehr zu den Themen:
  • Sport
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Flutwelle im Anmarsch 
Noch herrscht hier eine trügerische Idylle

Eine Lawine aus Eis und Wasser zermalmt alles, was sich ihr in den Weg stellt. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage


Shopping
Shopping 
Elegant und festlich: Stricktrends für Sie

Stilvolle Kleider, Pullover und Cardigans - edle Optik, glänzend verarbeitet. bei KLiNGEL.de

Shopping 
Glamourös und aufregend, Kleider mit Wow-Faktor

Werde Sie zum Hingucker des Abends. Mode für besondere Anlässe jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping 
Nur für kurze Zeit: Gratis Herrenarmbanduhr sichern!

Advents-Special für Herren: 2 Teile aus der Christ- mas Collection kaufen und Präsent erhalten. mehr

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Sport von A bis Z

Anzeige