Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Gladbach - Augsburg:

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Augsburg feiert Klassenerhalt

28.04.2012, 17:26 Uhr | sid

Gladbach - Augsburg: . Der Gladbacher Stürmer Mike Hanke (li.) im Duell mit Sebastian Langkamp.  (Quelle: dpa)

Der Gladbacher Stürmer Mike Hanke (li.) im Duell mit Sebastian Langkamp. (Quelle: dpa)

Aufsteiger FC Augsburg hat sich bereits einen Spieltag vor Saisonende den Klassenerhalt in der Bundesliga gesichert. Die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay erkämpfte sich bei Borussia Mönchengladbach in einer niveauarmen Begegnung ein 0:0. Die Gladbacher spielen nach dem torlosen Unentschieden in der kommenden Spielzeit die Champions-League-Qualifikation.

Vor der Begegnung kam im Borussia-Park Abschiedsschmerz auf. Die am Saisonende wechselnden Marco Reus (Borussia Dortmund), Dante (Bayern München) und Roman Neustädter (Schalke 04) wurden unter dem Beifall des Großteils der 53.306 Zuschauer verabschiedet.

Augsburg verteidigt geschickt

Nationalspieler Reus stand auch gleich zu Beginn des Spiels im Mittelpunkt. Bei seinem Schuss von der Strafraumgrenze in der vierten Minute war FCA-Schlussmann Simon Jentzsch aber zur Stelle. Die Gastgeber dominierten zwar auch in der Folge das Spielgeschehen, doch der Aufsteiger verteidigte geschickt und machte die Räume gegen in der ersten Halbzeit einfallslose Borussen eng.

Viele Fehler im Spielaufbau

Darunter litt allerdings zunächst das Offensivspiel der Gäste. Der beste Gladbacher Angriff der ersten 45 Minute hätte fast die Führung gebracht. Nach schöner Vorarbeit von Kapitän Filip Daems vergab Mike Hanke aus kurzer Distanz aber kläglich (30.). Auch nach dem Wechsel änderte sich an dem insgesamt müden Kick nur wenig. Beide Mannschaften leisteten sich zu viele Fehler im Spielaufbau, Torchancen blieben Mangelware. Bei Gladbach war es erneut Hanke, dem sich die Möglichkeit zur Führung bot. Doch der Kopfball des Stürmers verfehlte sein Ziel in der 50. Minute knapp.

Fohlen können FCA nicht in Verlegenheit bringen

Auch im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit fiel der Mannschaft von Trainer Lucien Favre nichts ein, um die Augsburger in große Verlegenheit zu bringen. Ein Schuss von Mittelfeldspieler Patrick Herrmann bereitete Jentzsch keine Mühe (68.). Bei Gladbacher überzeugten der niederländische Innenverteidiger Roel Brouwers und der bemühte Reus, bei Augsburg verdienten sich Torhüter Jentzsch und Paul Verhaegh gute Noten.

33. Spieltag

VfL Wolfsburg

-

SV Werder Bremen

3:1

zum Spielbericht

Bayer Leverkusen

-

Hannover 96

1:0

zum Spielbericht

Hamburger SV

-

1. FSV Mainz 05

0:0

zum Spielbericht

TSG 1899 Hoffenheim

-

1. FC Nürnberg

2:3

zum Spielbericht

FC Bayern München

-

VfB Stuttgart

2:0

zum Spielbericht

SC Freiburg

-

1. FC Köln

4:1

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

FC Augsburg

0:0

zum Spielbericht

1. FC Kaiserslautern

-

Borussia Dortmund

2:5

zum Spielbericht

FC Schalke 04

-

Hertha BSC

4:0

zum Spielbericht

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal