Sie sind hier: Home > Sport >

Wunderhengst Totilas lässt Kritiker eindrucksvoll verstummen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gelungenes Comeback für Wunderhengst Totilas

29.04.2012, 16:19 Uhr | dapd

Wunderhengst Totilas lässt Kritiker eindrucksvoll verstummen. Endlich erfolgreich: Hengst Totilas mit Reiter Matthias Rath. (Quelle: imago)

Endlich erfolgreich: Hengst Totilas mit Reiter Matthias Rath. (Quelle: imago)

Der Knoten ist geplatzt: Nach acht Monaten Pause feierte Matthias Rath im Sattel von Millionen-Pferd Totilas mit zwei Siegen eine beeindruckende Rückkehr in den Dressursport. Nach einer schwierigen Zeit voller Zweifel und Rückschläge präsentierte der 27 Jahre alte Reiter das teuerste Dressurpferd der Welt beim internationalen Reitturnier in Hagen wieder in alter Klasseform. "Es hat unheimlich viel Spaß gemacht nach der langen Pause", sagte Rath. "Das war einfach nur super."

Dem 27 Jahre alten Dressureiter gelang knapp 24 Stunden nach dem ersten Platz im Grand Prix auch der Sieg in der Kür. Für den Ritt mit dem schwarzen Hengst zu einem Musikmix von Michael Jackson erhielt Rath 88,075 Prozentpunkte. Laura Bechtolsheimer aus Großbritannien landete mit Mistral (87,600) knapp dahinter auf Platz zwei. Dritte wurde wie am Vortag die Deutsche Kristina Sprehe mit Desperados (83,775). Im Grand Prix hatte Rath mit 83,809 Prozentpunkten ebenfalls vor Bechtolsheimer gewonnen.

Die Erleichterung bei Rath ist groß

Der langerwartete erste Auftritt des teuersten Dressurpferdes der Welt nach der enttäuschenden EM in Rotterdam, wo Rath ohne Einzelmedaille geblieben war, war wahrlich überzeugend. Nahezu fehlerfrei ritt Rath den Hengst in beiden Prüfungen, zeigte viele Höhepunkte. Er wischte damit zunächst einmal die Zweifel beiseite, die nach der EM und einem misslungenen Schau-Auftritt im Februar aufgekommen waren. "Da war natürlich Unruhe, gerade im Jahr der Olympischen Spiele", sagte der glückliche Reiter. "Nach so einer langen Pause ist man schon erleichtert."

Schockemöhle voll des Lobes

"Das war ein tolles Comeback", lobte auch Paul Schockemöhle, der Totilas nach der Weltmeisterschaft 2010 in den Niederlanden für geschätzte zehn Millionen Euro gekauft hatte. Schockemöhle ließ sich nun sogar zu der Aussage hinreißen, dass er Totilas noch nicht besser gesehen habe, "auch unter Edward Gal nicht". Der Niederländer hatte mit dem Hengst bei der WM drei Goldmedaillen gewonnen. "Er hat dem Druck standgehalten und das macht uns alle zuversichtlich für die Zukunft", lobte Schockemöhle.

Eine der stärksten Konkurrentinnen von Rath ist Charlotte Dujardin, die in Hagen ebenfalls zwei Prüfungen gewann. Im Grand Prix Special setzte sich die britische Dressurreiterin im Sattel von Valegro mit 88,022 Prozentpunkten überlegen durch. Das ist das bisher beste Ergebnis in der Special-Prüfung, die für die Olympischen Spiele neu konzipiert wurde und erst seit Beginn des Jahres geritten wird. Das zuvor beste Special-Ergebnis hatte der Niederländer Edward Gal mit 86,458 Prozentpunkten erreicht - im Sattel von Totilas.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017