Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Lewis Holtby trauert um seinen Berater Thomas Noack

...

Lewis Holtby trauert um seinen Berater

02.05.2012, 09:14 Uhr | t-online.de

Lewis Holtby trauert um seinen Berater. Schalkes Mittelfeldspieler Lewis Holtby (Quelle: imago)

Schalkes Mittelfeldspieler Lewis Holtby (Quelle: imago)

Schock für Schalkes Nationalspieler Lewis Holtby. Der Mittelfeldspieler trauert um seinen Berater Thomas Noack. Der 34-Jährige verunglückte am Wochenende in der Schweiz. Marcus Noack, der gemeinsam mit seinem Bruder die Spielerberater-Agentur Noack Sports führte, bestätigte dies laut Angaben von "Bild.de".

Neben Holtby stehen auch S04-Spieler Christoph Moritz und der Mainzer Christian Wetklo bei der Agentur unter Vertrag.

Gemeinsame Zeit in Aachen

Holtby und Noack lernten sich im Jahre 2005 kennen. Damals spielte der S04-Offensivspieler noch in der B-Jugend von Alemannia Aachen, Thomas Noack war damals Torwarttrainer.

 
  • Mehr zu den Themen:
  • Sport
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht