Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

FN: Keine Abmahnung für Dressurreiter Rath

...

FN: Keine Abmahnung für Dressurreiter Rath

04.05.2012, 23:16 Uhr | dpa

FN: Keine Abmahnung für Dressurreiter Rath. Die Kopf-Hals-Haltung von Totilas war Anlass zur Kritik an Matthias Rath.

Die Kopf-Hals-Haltung von Totilas war Anlass zur Kritik an Matthias Rath. (Quelle: dpa)

Warendorf (dpa) - Der Dressurreiter Matthias Rath hat mit seinen Trainingsmethoden bei seinem Hengst Totilas nach Angaben der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) "weder gegen das Reglement, noch gegen den Tierschutz verstoßen".

Ebenso sei Matthias Rath nicht offiziell abgemahnt worden, hieß es in einer Mitteilung der FN am Freitag. "Es wurde auch kein Verfahren wegen unreiterlicher Haltung gegenüber dem Pferd eingeleitet."

Mit der Stellungnahme reagierte die FN auf Berichte, nach denen Bundestrainer Jonny Hilberath beim Turnier in Hagen den Reiter wegen der tiefen Kopf-Hals-Haltung von Totilas auf dem Abreiteplatz ermahnt haben soll.

Das Vorbereiten des Pferdes in besagter Haltung entspreche nicht den Ausbildungsrichtlinien des Verbandes und seiner Vorstellung von der klassischen Reitweise, betonte die FN. Nach ihrer Darstellung hatte Hilberath "den Reiter und seinen Heimtrainer Klaus Martin Rath auf dem Vorbereitungsplatz angesprochen, den Hengst mit weniger tiefer Kopf-Hals-Einstellung zu reiten".

Der Verband gehe davon aus, "dass die stattgefundenen Gespräche zwischen Bundestrainer, Heimtrainer und Reiter zu einer Sensibilisierung geführt haben und eine harmonischere Vorbereitung des Pferdes auf den kommenden Turnieren gewährleistet ist".

Bei der sogenannten Rollkur wird der Pferdekopf fest auf die Brust gezogen. Die meisten deutschen Dressur-Experten kritisieren die auch Hyperflexion genannte Methode. Ihrer Ansicht nach werden den Tieren Schmerzen zugefügt. Rath und Totilas hatten in Hagen nach langer Pause ein erfolgreiches Comeback mit zwei Siegen gefeiert.

Liebe Leserin, lieber Leser, wir haben die Kommentarfunktion zu diesem Thema bewusst nicht geöffnet oder bereits wieder geschlossen. Warum wir das tun, erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Gefährliches Terrain 
Im Löwengehege wird der Jäger plötzlich zum Gejagten

Während der Reiher nach Beute Ausschau hält, pirscht sich eine Löwin von hinten an. Video


Shopping
Shopping 
Die brandneuen Frühlings- Looks sind eingetroffen!

Jetzt online die BRAX-Spring-Collection entdecken: Die schönsten Outfits für Sie und Ihn. mehr

Shopping 
Spanien-Genießerpaket mit sechs Top-Rotweinen

Sechs spanische Spitzenweine für 29,90 € (6,64 € /L) statt 59,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

Anzeige: Deutschlandreisen 
Usedom - Ich will ans Meer, mehr will ich nicht

Genießen Sie Ihren Urlaub in den "3 Kaiserbädern" Bansin, Heringsdorf & Ahlbeck! Jetzt informieren!

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILzalando.dedouglas.deWENZ
Sport von A bis Z

Anzeige