Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Außenseiter-Sieg beim 138. Kentucky Derby

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Außenseiter-Sieg beim 138. Kentucky Derby

06.05.2012, 10:10 Uhr | dpa

Außenseiter-Sieg beim 138. Kentucky Derby. Action auf der Rennbahn.

Action auf der Rennbahn. (Quelle: dpa)

Louisville (dpa) - Jockey Mario Gutierrez hat mit dem Hengst I'll Have Another überraschend das 138. Kentucky Derby für sich entschieden.

Der Mexikaner setzte sich beim bedeutendsten Galopprennen der USA auf der traditionellen Bahn von Churchhill Downs in Louisville/Kentucky mit dem 15:1-Außenseiter in 2:01,38 Minuten durch. Vor der Rekordkulisse von 165 307 Zuschauern wurde Favorit Bodemeister unter Jockey Mike Smith mit anderthalb Längen Rückstand Zweiter.

I'll Have Another geht als erster Sieger in die Derby-Geschichte ein, dem es im 20er Feld gelang, von Startrang 19 aus zu gewinnen. Bodemeister hatte bei schwülwarmer Witterung von Beginn an geführt und bog mit rund drei Längen Vorsprung auf die Zielgerade ein. Doch am Ende wurde er von I'll Have Another noch klar distanziert. Der 25-jährige Gutierrez ist der 42. Jockey, der gleich bei seiner Premiere in Churchhill Downs triumphieren konnte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017