Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

NBA: Indiana Pacers schalten Orlando - Lakers unterliegen Denver Nuggets

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lakers patzen zuhause - Pacers schalten Orlando aus

09.05.2012, 11:20 Uhr | dpa

NBA: Indiana Pacers schalten Orlando -  Lakers unterliegen Denver Nuggets. Die 43 Punkte von Kobe Bryant reichten den Lakers nicht zum Einzug in die nächste Playoff-Runde.

Die 43 Punkte von Kobe Bryant reichten den Lakers nicht zum Einzug in die nächste Playoff-Runde. (Quelle: dpa)

New York (dpa) - Kobe Bryant und seine Los Angeles Lakers müssen nachsitzen. Gegen Denver startete das NBA-Team zwar eine furiose Aufholjagd - am Ende reichte aber die Kraft nicht ganz. Den Einzug ins Conference-Halbfinale hatte sich manch ein Spieler deutlich einfacher vorgestellt.

Die Kalifornier leisteten sich in der Schlussphase der Partie gegen die Denver Nuggets gleich vier Fehlwürfe und unterlagen in eigener Halle mit 99:102. Damit verpassten die Lakers die vorzeitige Entscheidung in der Serie. Denver verkürzte auf 2:3 und hat bei der nächsten Partie in Colorado Heimrecht.

Die Lakers lagen gut acht Minuten vor dem Ende bereits mit 69:84 zurück, bevor Bryant (43 Punkte) sein Team mit einer Serie von Dreiern wieder heranführte - am Schluss verpasste aber auch er zwei wichtige Würfe.

Dabei hatte sich Lakers-Center Andrew Bynum vor der Partie noch überaus optimistisch gezeigt, im fünften Spiel den Sack zumachen zu können: Solche Finalspiele seien eigentlich recht einfach, sagte Bynum - und lieferte mit der Aussage den Nuggets wohl einen Schub Extra-Motivation. "Wir haben uns seine Worte zu Herzen genommen und die Mannschaft hat sich dadurch mehr reingehängt", sagte Nuggets-Guard Ty Lawson nach dem Spiel.

Dagegen stehen die Indiana Pacers erstmals seit 2005 im Halbfinale der Eastern Conference. Sie gewannen ihr Heimspiel in Indianapolis gegen Orlando Magic mit 105:87 und entschieden die Serie mit 4:1 für sich. Bester Werfer der Pacers war Dann Granger mit 25 Punkten.

Neben den Denver Nuggets konnten auch die Atlanta Hawks und die Chicago Bulls ihr Playoff-Aus mit Auswärtssiegen verhindern. Die Hawks bezwangen die Bosten Celtics mit 87:86 und verkürzten wie die Nuggets auf 2:3. Die Bulls setzten sich gegen die Philadelphia 76ers mit 77:69 durch und dürfen ebenfalls weiter hoffen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video


Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal