Sie sind hier: Home > Sport >

Hamilton gewinnt das Überraschungs-Qualifying

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamilton gewinnt das Überraschungs-Qualifying

12.05.2012, 15:06 Uhr | t-online.de

Hamilton gewinnt das Überraschungs-Qualifying. Lewis Hamilton unterwegs im McLaren. (Quelle: xpb)

Lewis Hamilton unterwegs im McLaren. (Quelle: xpb)

Lewis Hamilton startet beim Großen Preis von Spanien von der Poleposition. In einem Qualifying, dass für große Überraschungen sorgte, fuhr der McLaren-Pilot in 1:21,707 Minuten die schnellste Runde. Ein fantastisches Qualifying lieferte Pastor Maldonado ab. Der Williams-Fahrer wurde Zweiter. Auf Platz drei landete Ferrari-Pilot Fernando Alonso. Sowohl Jenson Button als auch Mark Webber im Red Bull erreichten nicht einmal den dritten Durchgang.

Sebastian Vettel wartete vor dem Beginn des letzten Durchgangs bereits eine Minute auf das grüne Signal der Ampel, drehte seine Pflichtrunde und stellte den Red Bull dann ab. Diese Aktion sollte ihm im Rennen den Vorteil bringen, mit einem frischen Satz Reifen zu starten. Die Konkurrenz zog aber nicht mit, so dass der Weltmeister doch noch einmal mit neuen Pneus auf den Circuit de Catalunya ging. Das brachte ihm aber nichts ein. Vettel muss das Rennen von Platz acht beginnen. "Die Pole war heute nicht drin", sagte er.

Schumacher begnügt sich mit Pflichtrunde

Michael Schumacher hatte den gleichen Plan wie Vettel, zog diesen aber auch durch und absolvierte nur seine Pflichtrunde. Der Rekordweltmeister startet von Rang neun, Teamkollege Nico Rosberg von sieben. "Mal sehen, was passiert und wer die klarere Sprache spricht", kommentierte Schumacher den deutschen Starterpulk mit China-Sieger Rosberg, dem siebenmaligen Titelträger und Vettel. "Wichtig wird sein, gut durch die ersten Kurven zu kommen", sagte Vorjahressieger Vettel.

In Q1 pokerte Red Bull lange und ließ seine Piloten bis sechs Minuten vor Ende des Durchgangs in der Box. Dann gingen Vettel und Webber gleich mit weichen Reifen auf die Strecke. Viele der Konkurrenten folgten dem Beispiel des Weltmeisterteams und wechselten ebenfalls auf die weichere Mischung. Das brachte die Rundenzeiten bereits in Session eins auf ein sehr hohes Niveau.

Bruno Senna flog in einer schnellen Runde von der Strecke als er mit dem Hinterrad auf den Seitenstreifen kam. Narain Karthikeyan blieb mit einer Rundenzeit von 1:31,122 Minuten nicht innerhalb der Karenz von 107 Prozent und muss beim Rennen zuschauen, sollten die Kommissare keine Ausnahme machen. Für Timo Glock war ebenfalls in Q1 Schluss. Der Marussia-Pilot startet von Position 22.

Große Überraschungen in Q2

In zweiten Durchgang mussten die Rennfahrer sich entscheiden: Fahr ich noch einmal mit gebrauchten weichen Reifen eine Runde oder lasse ich direkt neue aufziehen? Hamilton entschied sich für neue Pneus, legte sehr gute Runde in 1:22,465 Minuten hin, stieg aus dem Wagen und nahm sich ein Päuschen bis in Q3. Seine Zeit konnte nur ein Fahrer unterbieten, und das ist keiner der erwarteten Kandidaten, sondern Pastor Maldonado im Williams. Er war noch einmal drei Zehntelsekunden schneller als der Brite.

Dafür mussten einige Favoriten ihre Boliden bereits nach Q2 in der Garage parken. Button und Webber starten am Sonntag nur von den Plätzen elf und zwölf. Außerdem qualifizierten sich Felipe Massa (Platz 17) und Nico Hülkenberg (14) nicht für den Kampf um die Top Ten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017