Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schwimm-Nobody Glania knackt Meeuw-Rekord

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jan-Philip Glania verbessert deutsche Bestmarke

13.05.2012, 18:32 Uhr | dapd

Schwimm-Nobody Glania knackt Meeuw-Rekord. Jan-Philip Glania kannte den Rekord nicht. (Quelle: dpa)

Jan-Philip Glania kannte den Rekord nicht. (Quelle: dpa)

Früher fieberte er vor dem Fernseher mit Idol Helge Meeuw mit, nun knackte er dessen deutschen Rekord. Der 23 Jahre alte Rückenspezialist Jan-Philip Glania machte bei den Meisterschaften in Berlin mächtig Welle und schwamm sich zur Olympia-Hoffnung im deutschen Team. "Ich habe gar nicht gewusst, wo der Rekord liegt. Das ist aber eine besondere Ehre, Helges Rekord zu knacken. Wir sind ja befreundet", sagte Glania.

Kurz zuvor knackte er die sechs Jahre alte Bestmarke von Meeuw über 200 Meter Rücken. Als Familie und Fanklub noch auf der Tribüne jubelten, war Blondschopf Helge einer der ersten Gratulanten.

Glania hat Olympiaticket nun sicher

Das Ticket für seine ersten Olympischen Spiele ist Jan-Philip Glania nun sicher. Dass er die Norm drauf hatte, wusste er, "aber ich bin niemand, der vorher sein Maul aufreißt". Stattdessen trainierte der Kurzbahn-EM-Vierte emsig am Frankfurter Stützpunkt für diese Meisterschaft. Weil der gebürtige Fuldaer wegen eines Infekts noch die EM-Qualifikation Anfang März in Magdeburg verpasste hatte, gab es für ihn nur diese eine Olympia-Chance in Berlin.

Platz zwei der Weltjahresbestzeit

Und wie er sie nutzte. Seine Bestzeit steigerte Glania gleich um zweieinhalb Sekunden auf 1:55,87 Minuten und schob sich somit auf Platz zwei der Weltjahresbestenliste vor. Auch über 100 Meter holte er sich mit Norm den Titel. An seinen schnellen Zeiten hat auch Meuuw seinen Anteil. Der Altmeister verpasste dagegen noch die London-Fahrkarte und muss bei der EM in Debrecen nun "nachsitzen".

Rückenschar um Meeuw pusht sich

"Um Helge hat sich eine Rückenschar gebildet, die sich gegenseitig pusht", sagte Meeuw, Militär-Weltmeister von 2009. Damals war er schon einmal nah dran und hatte die WM in Rom nur knapp verpasst. Zu spät soll er sich um einen der gerade erst erlaubten Hightech-Anzüge gekümmert haben. Oberkörperfrei hatte er gegen die "eingepackten" Schwimmer das Nachsehen.

Als Glania wegen des Zahnmedizin-Studiums dann nach Frankfurt zog, kam er in die starke Trainingsgruppe von Michael Ulmer und sollte als Rückenspezialist die Lücke schließen, die Meeuw gerade hinterlassen hat. Dieser war seinem Herzen gefolgt und nach Magdeburg gewechselt.

Ullmer feilte an Glanias Beinschlag

Coach Ulmer formte in kurzer Zeit aus einem "Spätstarter, aber mit besten körperlichen Voraussetzungen" einen Olympiakandidaten. "Er hat einen Riesenschritt gemacht", sagt der Trainer. Während Meeuw schon immer ein guter Taucher gewesen sei, so Ulmer, musste er vor allem an Glanias Delphin-Beinschlag feilen.

Auch an der professionellen Einstellung mangelt es Jan-Philip Glania nicht. Nach dem Physikum schraubte er sein Studium zurück und nahm vor Olympia ein Urlaubssemester. Denn Tag für Tag, wenn es zu Michael Ulmer in die Schwimmhalle geht, weiß er: "Jedes Training ist bei uns wie ein Wettkampf."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal