Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

    Hanau zieht sich aus Tischtennis-Bundesliga zurück

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Hanau zieht sich aus Tischtennis-Bundesliga zurück

    14.05.2012, 01:43 Uhr | dpa

    Hanau (dpa) - Die TG Hanau zieht zur kommenden Saison ihre Mannschaft aus der Tischtennis-Bundesliga zurück. Dies teilte der Verein mit.

    "Es ist nicht in ausreichendem Maße gelungen, die Menschen und die Unternehmen der Stadt und Region für die Tischtennis-Bundesliga zu begeistern", sagte Präsident Robert Oestreich laut einer Mitteilung. In den vergangenen Tagen hätte man akzeptieren müssen, dass eine neue Saison wirtschaftlich nicht gesichert werden könne.

    Vor drei Jahren hatte der damalige Achtligist Hanau in einem bis dato im Tischtennis noch nie dagewesenen Vorgang die Erstliga-Lizenz des TTV Gönnern übernommen, der in finanzielle Schwierigkeiten geraten war. Durch den Rückzug der TG Hanau wird die Liga in der kommenden Saison ihre Soll-Stärke von zehn Teams nicht erreichen. Aktuell nehmen nur noch neun Clubs am Lizenzierungsverfahren teil.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Zur Rede gestellt 
    Falscher Bettler will gerade in sein teures Auto steigen

    Monatelang soll der vermeintlich arme Mann vor einer Kirche gesessen haben. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal