Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Deutschland unterliegt Hockey-Weltmeister Australien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutschland unterliegt Hockey-Weltmeister Australien

15.05.2012, 22:58 Uhr | dpa

Mannheim (dpa) - Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft der Herren hat das erste von zwei Länderspielen gegen Weltmeister Australien verloren. Der Vizeweltmeister und Europameister unterlag den Gästen in Mannheim mit 0:3 (0:2).

Die Tore erzielten Jamie Dwyer, Eddie Ockenden und Glenn Turner. Der Sieg der Australier ging auch in der Höhe in Ordnung. "Man hat heute gemerkt, dass wir mit einem Kaltstart in diese Partie gegangen sind. Die Mannschaft war nicht mit der Konzentration und Präsenz auf dem Platz", sagte der deutsche Co-Trainer Stefan Kerman. "Ich glaube aber, dass wir das morgen schon wieder besser machen werden."

Rekordnationalspieler Matthias Witthaus wurde bei einer Ecke vom Ball am Hinterkopf getroffen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Eine endgültige Diagnose lag nach dem Spiel noch nicht vor. Dem Mannheimer ginge es aber wieder besser, teilte der Deutsche Hockey-Bund (DHB) mit. Die zweite Partie wird an diesem Mittwoch (19.00 Uhr) erneut in Mannheim ausgetragen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal