Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Halbfinale in Südkorea ohne deutsche Tischtennis-Asse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Halbfinale in Südkorea ohne deutsche Tischtennis-Asse

19.05.2012, 12:03 Uhr | dpa

Halbfinale in Südkorea ohne deutsche Tischtennis-Asse. Jiaduo Wu vom FSV Kroppach scheiterte in Südkorea im Viertelfinale.

Jiaduo Wu vom FSV Kroppach scheiterte in Südkorea im Viertelfinale. (Quelle: dpa)

Incheon (dpa) - Das Tischtennis-Halbfinale der stark besetzten Korea Open in Incheon findet ohne deutsche Beteiligung statt. Als letzte Starterin scheiterte Jiaduo Wu vom FSV Kroppach. Die deutsche Meisterin musste sich der früheren Weltmeisterin Guo Yue aus China in 2:4-Sätzen geschlagen geben.

Im Achtelfinale hatte Wu davon profitiert, dass die an Position zwei gesetzte Chinesin Guo Yan wegen einer Verletzung aufgeben musste.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal