Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Diskussion um Spiele gegen Kosovo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diskussion um Spiele gegen Kosovo

24.05.2012, 14:42 Uhr | dpa

Budapest (dpa) - Der FIFA-Beschluss zur Erlaubnis von Freundschaftsspielen gegen den Kosovo hat zu Verstimmungen zwischen dem Weltverband auf der einen und der UEFA und dem serbischen Verband auf der anderen Seite geführt.

Für den kommenden Donnerstag hat FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke daher den serbischen Verbandspräsidenten Tomislav Karadzic und einen Vertreter der UEFA zu einem Gespräch in die Weltverbandszentrale nach Zürich eingeladen.

In einem Brief an Karadzic, den die FIFA am Mittwochabend in Auszügen veröffentlichte, schrieb Valcke: "Es gilt festzuhalten, dass sich die europäischen Mitglieder des FIFA-Exekutivkomitees der Stimme enthalten haben. Ferner möchten wir betonen, dass das FIFA-Exekutivkomitee deutlich gemacht hat, dass eine solche Genehmigung keinen Schritt hin zu einer FIFA-Mitgliedschaft bedeutet, da diese von anderen Überlegungen abhängt."

Da der Verband des Kosovo (FKK) kein Mitglied der Europäischen Fußball-Union UEFA ist, kann er gemäß Statuten auch kein FIFA-Mitglied sein. Der Kosovo hatte 2008 seine Unabhängigkeit von Serbien erklärt, wird aber von Serbien nicht anerkannt.

UEFA-Chef Michel Platini zeigte sich vor dem FIFA-Kongress in Budapest verstimmt, dass FIFA-Präsident Joseph Blatter nicht vor der Abstimmung in der Exekutive "mit jemandem darüber gesprochen" habe. In dem Brief von Valcke heißt es: "Die Entscheidung ist rein zur Unterstützung unseres Sports gefallen." Karadzic hatte zuvor kritisiert, dass der Beschluss "hinter verschlossenen Türen und ohne Anwesenheit des serbischen Verbandes" erfolgt sei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal