Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Zwei Zuschauer bei Rallye-Unfall getötet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rallye  

Zwei Zuschauer bei Rallye-Unfall getötet

28.05.2012, 09:54 Uhr | dapd

Bei einem schweren Unfall bei einer Rallye in Irland sind zwei Zuschauer getötet und sieben weitere Menschen verletzt worden. Wie die Behörden mitteilten, hat ein Fahrer die Kontrolle über sein Auto verloren. Er durchbrach anschließend die Absperrung und ist mit seinem Fahrzeug in eine Menschenmenge geschleudert worden.

Bei den Toten handelt es sich um eine 29-jährige Frau und einen 50 Jahre alten Fotografen. Unter den Verletzten sind auch der Fahrer des Wagens und sein Beifahrer. Der Wettbewerb mit etwa hundert teilnehmenden Fahrzeugen rund 80 Kilometer von Dublin entfernt wurde nach dem Unfall abgebrochen.

  • Mehr zu den Themen:
  • Sport

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal