Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Beachvolleyball: Brink/Reckermann vor Comeback

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Comeback für Beach-Duo Brink/Reckermann

29.05.2012, 14:14 Uhr | dpa

Beachvolleyball:  Brink/Reckermann vor Comeback. Die Beachvolleyballer Julius Brink (l) und Jonas Reckermann gehen bei der EM in Den Haag an den Start.

Die Beachvolleyballer Julius Brink (l) und Jonas Reckermann gehen bei der EM in Den Haag an den Start. (Quelle: dpa)

Den Haag (dpa) - Von wegen Titelverteidigung!? Nach langer Zwangspause geht es für die Beachvolleyballer Julius Brink und Jonas Reckermann bei der EM in Den Haag vor allem um das große Ziel Olympia.

"Wir sehen die Titelkämpfe als Vorbereitung an. Wir wollen vor allem Spielpraxis sammeln. Wenn man so lange nicht gespielt hat, muss man auch erst einmal schauen, wie der Körper das wegsteckt", erklärt Reckermann das Comeback nach langer Wartezeit. Doch der Blockspezialist verspricht: "Wir werden kein Kanonenfutter werden."

Vor fast acht Monaten hatte das deutsche Vorzeige-Duo Anfang Oktober in Marokko das letzte große Turnier absolviert. In der Vorbereitung auf die Olympia-Saison lief es bei den früheren Weltmeistern dann alles andere als rund. Beim Trainingslager in Kalifornien zog sich Reckermann eine Verletzung in der Schulter zu. Die nachfolgende Reizung im Schultereckgelenk ließ zunächst keinen Start auf der Welttour zu. "Das dauert einfach eine Weile."

Immer wieder musste das deutsche Top-Duo, das bei Olympia eine der großen Medaillen-Hoffnungen ist, fortan sein Comeback verschieben. Brink ging sogar fremd, und startete mit Sebastian Fuchs beim Welttour-Turnier in Peking. Reckermann blieb derweil nur das Warten. "Wenn Olympia nicht wäre, wäre es sicherlich frustrierend gewesen. Aber mit dem großen Ziel fiel es ein wenig leichter."

Nun also melden sich die "Beach-Boys" im Olympia-Jahr endlich zurück. Doch Reckermann schraubt die Erwartungen nicht zu hoch: "Die Konstanz kann noch nicht da sein. Es fehlt einfach die Wettkampfhärte - und damit die Sicherheit. Aber wir sind einfach froh, wieder zusammen auf dem Platz stehen zu können."

Und bis zum großen Beach-Event Olympia auf dem Londoner "Horse Guards Parade" ist ja auch noch genug Zeit, um in Medaillenform zu kommen. "Es gibt noch ausreichend Turniere vor den Olympischen Spielen, um Wettkampfpraxis zu sammeln", weiß Reckermann. "Wir werden jetzt aus der Situation das Beste herausholen, um in sehr guter Verfassung in London an den Start gehen zu können." Auch Brink fiebert dem Top-Ereignis entgegen: "Das ist sicherlich das Highlight in unserer gemeinsamen Karriere. Ich freue mich einfach nur drauf."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017