Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Weltfußballverband FIFA erhält Negativpreis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltfußballverband FIFA erhält Negativpreis

01.06.2012, 15:10 Uhr | dpa

Weltfußballverband FIFA erhält Negativpreis. Die Journalisten-Vereinigung "Netzwerk Recherche" vergibt den kritischen Preis.

Die Journalisten-Vereinigung "Netzwerk Recherche" vergibt den kritischen Preis. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Der Weltfußballverband FIFA hat als "Informationsblockierer des Jahres" den Negativpreis "Verschlossene Auster" erhalten.

Die Journalistenvereinigung Netzwerk Recherche vergab den Preis am 1. Juni in Hamburg. Die Jury des Netzwerks Recherche begründete ihre Entscheidung damit, dass die FIFA (Fédération Internationale de Football Association) undemokratisch organisiert sei und von Präsident Sepp Blatter wie von einem Diktator geleitet werde.

Laudator Roland Rino Büchel, Schweizerischer Nationalrat und ehemaliger FIFA-Marketingmanager sagte, die FIFA sei mittlerweile ein milliardenschweres Wirtschaftsunternehmen. Seit der Gründung vor 108 Jahres sei sie jedoch als einfacher Verein registriert und habe es geschafft, das niemals ändern zu müssen.

Die FIFA schickte keinen Vertreter, um den Preis entgegenzunehmen. Allerdings reagierte FIFA-Mediendirektor Walter De Gregorio in einer E-Mail auf die Auszeichnung: "Der Präsident selber verträgt keine Meeresfrüchte, zudem ist seine Agenda propenvoll (...) Grundsätzlich glaube ich, dass Sie zu spät sind mit der Auszeichnung. Die Auster hat sich inzwischen geöffnet." Er verwies auf den jüngsten FIFA-Kongress in Budapest, wo die FIFA einige Reformschritte verabschiedet hatte. "Da werden Sie ein paar Ansätze finden, um Ihre Meinung zu ändern."

Die Jury der "Verschlossenen Auster" prangerte die FIFA insgesamt als raffgierig an, obwohl sie offiziell als nicht-gewinnorientierte Organisation gelte. Auf einer anschließenden Podiumsdiskussion sagte FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß: "Ich glaube, dass mehr oder weniger alles von Blatter gesteuert wird." In den inneren Kreis der FIFA komme niemand, der Sepp Blatter nicht diene.

Neben der FIFA haben unter anderem die Sächsische Landesregierung und der Bertelsmann-Konzern zu den Kandidaten für die "Verschlossene Auster" gezählt. Im vergangenen Jahr war der Preis an die vier großen Atomkonzerne in Deutschland - RWE, EnBW, Vattenfall und E.ON - gegangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal