Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Springreiter-Equipe verpasst Sieg in St. Gallen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Springreiter-Equipe verpasst Sieg in St. Gallen

01.06.2012, 18:52 Uhr | dpa

Springreiter-Equipe verpasst Sieg in St. Gallen. Christian Ahlmann kam mit der deutschen Equipe in St.

Christian Ahlmann kam mit der deutschen Equipe in St. (Quelle: dpa)

St. Gallen (dpa) - Die deutsche Springreiter-Equipe hat beim Nationenpreis in St. Gallen den vierten Platz belegt.

In der Besetzung Christian Ahlmann (Marl) auf Codex One, Rene Tebbel (Emsbüren) auf Light on, Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) auf Bella Donna und Marcus Ehning (Borken) auf Plot Blue kam das Team am Freitag nach zwei Umläufen auf neun Fehlerpunkte. Das Quartett von Bundestrainer Otto Becker hatte nach dem ersten Durchgang noch geführt.

Sieger wurden die Niederlande mit sieben Strafpunkten. Die Schweiz und Großbritannien teilten sich mit je acht Strafpunkten den zweiten Rang. Das Springen in St. Gallen war die dritte von acht Prüfungen zur Nations-Cup-Wertung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal