Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Keine Panik bei Red Bull nach Unterboden-Urteil

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Red Bull wollte eh eine dünnere Unterbodenplatte verwenden

04.06.2012, 10:00 Uhr | Motorsport-Total.com

Formel 1: Keine Panik bei Red Bull nach Unterboden-Urteil. Helmut Marko, hier im Gespräch mit Sebastian Vettel, bleibt wegen des Unterboden-Urteils gelassen. (Quelle: imago)

Helmut Marko, hier im Gespräch mit Sebastian Vettel, bleibt wegen des Unterboden-Urteils gelassen. (Quelle: imago)

Red Bull hat gelassen auf das Unterboden-Urteil reagiert. "Wir hatten sowieso nicht vor, diesen Unterboden in Montreal zu verwenden", erklärte Motorsportchef Helmut Marko gegenüber dem Magazin "Autosport".

Das Team habe sich für eine andere Konfiguration mit einer dünneren Unterbodenplatte entschieden. "Deshalb müssen wir bis Kanada das Auto nicht modifizieren", sagte Marko.

Erzielte Ergebnisse bleiben

Laut der FIA dürfen sich auf einer Fläche von 450 Millimetern hinter der hinteren Cockpitwand keine Löcher in der Platte befinden. Red Bull war davon ausgegangen, sich in einer Grauzone des Reglements zu bewegen. Nach dem Monaco Grand Prix analysierte die FIA jedoch den Fall und entschied gegen Red Bull.

Teams wie Ferrari, Mercedes und McLaren hatten nach dem Rennen in Monte-Carlo, bei dem Mark Webber den zweiten Saisonsieg für Red Bull erzielte, das Unterboden-System kritisiert, da sie Red Bull unterstellten, sich einen illegalen aerodynamischen Vorteil zu verschaffen und drohten gar mit einem Protest. Red Bulls erzielte Ergebnisse mit dem nun als illegal erklärten Unterboden haben übrigens weiterhin Bestand. Der Rennstall hatte diesen seit dem Rennen in Bahrain im Einsatz gehabt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal