Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

FIFA-Chefarzt prangert Schmerzmittel-Missbrauch an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FIFA-Chefarzt prangert Schmerzmittel-Missbrauch an

05.06.2012, 20:58 Uhr | dpa

FIFA-Chefarzt prangert Schmerzmittel-Missbrauch an. Jiri Dvorak prangert den Missbrauch von Schmerzmitteln im Fußball an.

Jiri Dvorak prangert den Missbrauch von Schmerzmitteln im Fußball an. (Quelle: dpa)

Nyon (dpa) - FIFA-Chefarzt Jiri Dvorak hat den steigenden Missbrauch von Schmerzmitteln im Fußball angeprangert. Wie der Weltverband (FIFA) mitteilte, haben bei der WM 2010 so viele Spieler wie nie zuvor diese Medikamente eingenommen.

Einer Studie zufolge schluckten damals 39 Prozent aller Aktiven vor jeder Partie Schmerzmittel. Dies könne vor allem Leber und Niere schädigen, kritisierte Dvorak. Werte von den vorangegangenen Turnieren nannte die FIFA nicht. Nun müsse die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA für strenge Regeln sorgen, forderte Dvorak. "Unsere Pflicht ist es, die Spieler und das medizinische Personal zu erziehen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video


Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal