Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Unfall: Ruderer Drysdale fehlt beim Weltcup in München

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unfall: Ruderer Drysdale fehlt beim Weltcup in München

14.06.2012, 13:43 Uhr | dpa

Unfall: Ruderer Drysdale fehlt beim Weltcup in München. Mahe Drysdale hatte einen Fahrradunfall.

Mahe Drysdale hatte einen Fahrradunfall. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Der fünfmalige Ruder-Weltmeister Mahe Drysdale aus Neuseeland kann nach einer Kollision mit einem Auto nicht beim Weltcup in München an den Start gehen.

Der Deutsche Ruder-Verband (DRV) bestätigte Berichte neuseeländischer Zeitungen, wonach der Einer-Spezialist im Vorfeld des am Freitag beginnenden Weltcups (bis 17. Juni) von einem Fahrzeug erfasst wurde, als er sich mit seinem Fahrrad auf dem Weg zur Olympia-Regattastrecke in Oberschleißheim befand.

Drysdale, der bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking die Bronze-Medaille gewann, soll sich bei dem Unfall eine Schulterverletzung zugezogen haben und mehrere Tage ausfallen. Der 33-Jährige wurde zwischenzeitlich in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Seine Olympia-Teilnahme in sechs Wochen sei jedoch nicht in Gefahr.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017