Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2012: Hochspringer Spank fällt aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Achillessehnenriss bei Hochspringer Spank

20.06.2012, 15:40 Uhr | dpa

Olympia 2012: Hochspringer Spank fällt aus. Hochspringer Raul Spank: "Ich bin geschockt." (Quelle: dpa)

Hochspringer Raul Spank: "Ich bin geschockt." (Quelle: dpa)

Endgültiges Olympia-Aus für Hochspringer Raul Spank: Der WM-Dritte von 2009 muss wegen eines Achillessehnenrisses alle Hoffnungen für London begraben. Wie sein Management mitteilte, litt der Dresdner schon länger unter Beschwerden, nun steht die Diagnose fest.

"Ich bin geschockt. Mein Traum von den Olympischen Spielen in London ist damit geplatzt, das muss ich nun erst einmal verdauen", sagte Spank.

Verletzung nicht das einzige Hindernis

Der 23-Jährige hatte bisher allerdings die Olympia-Norm verfehlt und sich auch nicht für die Leichtathletik-EM nächste Woche in Helsinki qualifizieren können.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal